Mirosław Spiżak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mirosław Spiżak
Spielerinformationen
Voller Name Mirosław Spiżak
Geburtstag 13. Januar 1979
Geburtsort KrakauPolen
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
Kabel Krakau
–1997 Wisła Krakau
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1997–1999 KFC Uerdingen 05 51 (8)
1999–2000 Bayer 04 Leverkusen 0 (0)
2000–2002 SpVgg Unterhaching 31 (7)
2002–2003 Alemannia Aachen 33 (5)
2003–2005 MSV Duisburg 46 (3)
2005–2006 Sportfreunde Siegen 29 (3)
2006–2008 SpVgg Unterhaching 31 (2)
2008–2009 SV Elversberg 14 (1)
2009–2010 Würzburger Kickers
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mirosław Spiżak [mirɔswav spiʒak] (* 13. Januar 1979 in Krakau, Polen) ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler.[1]

Begonnen hat er bei Kabel Krakau. Bevor er nach Deutschland kam, spielte er bei Wisła Krakau. 1997 bis 1999 war er für den KFC Uerdingen 05 in der Zweiten Bundesliga aktiv. Dann wechselte er zu Bayer 04 Leverkusen und spielte dort bis 2000, bevor er zur SpVgg Unterhaching wechselte, für die er bis 2002 aktiv war. Es folgten ein Jahr bei Alemannia Aachen und zwei Jahre beim MSV Duisburg. Ab 2005 war er Spieler der Sportfreunde Siegen. Nach dem Abstieg Siegens in die Regionalliga unterschrieb Spiżak erneut einen Vertrag bei der SpVgg Unterhaching. Seit der Winterpause 2008/09 ist Spiżak nun bei den Würzburger Kickers in der Bayernliga aktiv.

Er stand auch im Kader der U21-Nationalmannschaft von Polen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.transfermarkt.de/miroslaw-spizak/profil/spieler/91