Mission Hockey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mission Hockey

Rechtsform Beteiligungsgesellschaft
Gründung 1994[1]
Sitz Irvine, Kalifornien
Leitung Michael Whan (President)
Mitarbeiterzahl zw. 50 und 100
Umsatz 5 bis 10 Mio. US-$
Branche Sportartikel
Website missionnls.com/

Mission ist ein Unternehmen, das Inlinehockey-Equipment produziert und ein Tochterunternehmen von Bauer Hockey ist.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mission produzierte auch Eishockey-Equipment, welches nach der Übernahme der Firma Itech als Mission-Itech vermarktet wurde. Am 25. September 2008 kündigte Bauer Hockey die Übernahme von Mission-Itech an.[2] Seitdem werden die Eishockey-Produkte unter dem Namen Bauer vermarktet.

Die folgenden Modelle stammen aus dem Jahre 2009. Die Schlittschuhe der Firma Mission liefen aufgrund der Übernahme durch Bauer aus, Restbestände waren jedoch noch rund 2 Jahre erhältlich.

Schlittschuhe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Line 2012 → → Line2013
  • Axiom A.3
  • Axiom A.4
  • Axiom A.5 → → Inhaler AC5
  • Axiom T.6 → → Inhaler AC4
  • Axiom T.7 → → Inhaler AC3
  • Axiom T.8 → → Inhaler AC2
  • Axiom T.9 → → Inhaler AC1
  • Axiom T.10
  • Axiom GOALIE G.7

Schläger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Titanium
  • Pulse
  • Fuel Z12
  • Fuel Ti Pro
  • Fuel Ti Grip
  • Fuel Pyro
  • Fuel
  • Concept X
  • V-Hex

Helme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Intake Fusion
  • Intake
  • Intake VN Pro
  • M1505
  • M1501
  • M95

Handschuhe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Boss SE
  • Boss
  • Commander SE
  • Commander
  • Soldier SE
  • Soldier
  • Assassin
  • Wicked 1
  • BSX
  • CSX
  • Lieutenant

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mission Hockey bei manta.com
  2. Bauer, Mission-Itech create hockey behemoth

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]