Mission Odyssey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Mission Odyssey
Originaltitel Mission Odyssey
Produktionsland Frankreich, Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr 2002
Länge 23 Minuten
Episoden 26 in 1 Staffel
Genre Abenteuer
Produktion Michael Hefferon, Françoise von Roy, Charlie Woebcken
Musik Robin Pohle
Erstausstrahlung 6. September 2002
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
22. Februar 2008 auf KIKA

Mission Odyssey ist eine 26-teilige Zeichentrickserie, welche die Abenteuer des antiken griechischen Helden Odysseus behandelt. Die Serie ist eine Produktion der BAF Berliner Animation Film GmbH & Co. Produktions GmbH und Marathon Filmproduktion GmbH in Co-Produktion mit M6. Charakter-Design wurde von David Gilson erstellt. Die Rechte wurden im Jahr 2009 von der Your Family Entertainment AG übernommen, die nun zeitlich unbefristete Rechteinhaberin einschließlich der Nebenrechte für fast alle Länder ist. Die deutsche Erstausstrahlung fand am 22. Februar 2008 auf KIKA statt.[1]

Handlung[Bearbeiten]

Beginnend mit dem Sieg über Troja wird die Heimreise des Odysseus zu einem wahren Abenteuer. Der Meeresgott Poseidon hat mit Athene eine Wette abgeschlossen, wonach Odysseus und seine Mannschaft, bestehend aus dem gehörnten Fabelwesen Titan, Zephyr, dem Sohn eines Windgottes, der hellsichtigen Nisa, dem tollpatschigen Philo, und dem habgierigen Navigator Dates, sowie Diomedes und einer cleveren Eule, es aus eigener Kraft niemals nach Hause schaffen werden. Um dies auch sicherzustellen mischt Poseidon in jeder Folge der Serie ein wenig mit, dass manchmal soweit führt das Poseidon selbst versucht einzugreifen. Doch Athene erinnert Poseidon daran ,dass direktes Eingreifen gegen ihre Wettregeln verstößt.

Die Serie behandelt die wichtigsten Stationen von Homers Odyssee, jedoch vereinfacht und in kindgerechter Form aufgearbeitet. Gelegentlich werden auch Handlungsrahmen aus anderen griechischen Sagen verwendet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.presseportal.de/pm/6535/1138505/der_kinderkanal_ard_zdf

Weblinks[Bearbeiten]