Mixe-Zoque

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verbreitungsgebiet (Mixe: magenta; Zoque: grün)

Mixe-Zoque ist eine Sprachfamilie in Amerika, die sich in die Zweige Mixe mit zehn Sprachen und Zoque mit sieben Sprachen gliedert[1]. Die Mixe-Zoque-Sprachen werden hauptsächlich in Mexiko gesprochen. Sie gehören zu den indigenen amerikanischen Sprachen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mixe-Zoquean. In: M. Paul Lewis, Gary F. Simons, Charles D. Fennig (Hrsg.): Ethnologue. Languages of the World. 19th edition. Online version. SIL International, Dallas TX 2016.