Mixed

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Mixed (engl. mixed: gemischt) oder Mixte (franz. mixte: gemischt) bezeichnet Wettbewerbe, in denen jeweils (mindestens) ein männlicher und ein weiblicher Spieler pro Team spielen. Bekannteste Variante ist das gemischte Doppel, bestehend aus einem männlichen und einem weiblichen Spieler.

Beim Mixed wird in der Regel das Spielsystem gegenüber dem Herren- bzw. Damendoppel verändert, um die geschlechtsspezifischen Besonderheiten besser einsetzen zu können (z. B. mehr Muskelkraft des männlichen Teamspielers). So besetzt z. B. beim Badminton der Mann im gemischten Doppel primär die Angriffsposition im hinteren Teil des Spielfeldes.

Zu unterscheiden ist das Mixed von den gemischten Mannschaften bei internationalen Wettkämpfen, bei denen die Teilnehmer aus mehreren Staaten kommen.

Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Disziplin Mixed findet sich z. B. in folgenden Sportarten: