Miyako Chiyo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Miyako Chiyo (japanisch 都 千代, * 2. Mai 1901 in Wakayama; † 22. Juli 2018 in Yokohama) war eine japanische Supercentenarian und ab dem 21. April 2018 der älteste lebende Mensch.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Miyako lebte im Ku Nishi-ku der japanischen Stadt Yokohama.[2] In einem Interview, das sie im Oktober 2015 mit 114 Jahren einem japanischen Anti-Aging-Magazin gab, sagte sie, ihr Geheimnis für Langlebigkeit sei es, Aal zu essen, Wein zu trinken und nie zu rauchen. Und es sei ihr Hobby gewesen, mit ihrem Ehemann ins Ausland zu reisen.[3]

Miyakos Geburtsdatum wurde am 6. August 2015 von der Gerontology Research Group bestätigt.[4] Sie stieg direkt auf Platz 83 der Liste der ältesten Menschen und auf Platz acht der Liste der ältesten lebenden Personen ein. Mit dem Tod von Kiyoko Ishiguro am 5. Dezember 2015 wurde sie zur ältesten lebenden Person der Präfektur Kanagawa[5] und gleichzeitig zum ältesten lebenden Menschen, der im 20. Jahrhundert geboren worden war. Zu den zwanzig ältesten Personen gehörte sie ab dem 8. Dezember 2016, nach dem Tod von Emma Morano am 15. April 2017 war sie unter den drei ältesten lebenden Menschen. Ab Violet Browns Tod am 15. September 2017 war sie hinter Tajima Nabi die zweitälteste lebende Person. Ab dem 15. Dezember 2017, dem Sterbedatum Ana Vela Rubios, war sie die letzte lebende Person mit dem Geburtsjahr 1901. Als sie am 2. Februar 2018 das Alter von Gertrude Weaver überschritt, stieg sie in die Top 10 der ältesten Menschen ein. Ab Mai 2018 belegte sie Platz 7. Außerdem war sie hinter Tajima die zweitälteste Japanerin und Asiatin aller Zeiten. Miyako war nach Tajimas Tod am 21. April 2018 der älteste lebende Mensch der Welt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Masakazu Senda: Oldest person title officially achieved by 117-year-old Chiyo Miyako before her death. In: guinnessworldrecords.com. 26. Juli 2018, abgerufen am 27. Juli 2018 (englisch).
  2. 1 10 00 0 歳以上高齢者のお祝いについて ~平成222777年度111000000歳以上高齢者の状況について~. (PDF, 130 kB) (Nicht mehr online verfügbar.) Stadt Yokohama, 27. September 2011, S. 2, archiviert vom Original am 3. August 2016; abgerufen am 27. Juli 2018 (japanisch, „Feierlichkeiten von älteren Menschen über dem Alter von 100 Jahren: Über die Situation von älteren Menschen. 4. Anzahl älterer Menschen über 100 Jahre“).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.city.yokohama.jp
  3. 百寿者ーこ訊ーナ ! 長寿のヒケッ. (PDF, 559 kB) In: Anti-Aging Medical Magazine 11/4. Oktober 2015, abgerufen am 27. Juli 2018 (japanisch, „Fragen zur Langlebigkeit“; „Glücklich mit köstlichen Speisen und Wein“).
    アンチ・エイジング医学 アグレッシブに加齢に対抗する新たな予防医学. In: 日本抗加齢医学会雑誌, ISBN 978-4-7792-1588-9, S. 644–647 (japanisch).
  4. Photo Gallery for Supercentenarians born in the year 1901, as of May 7, 2018. Gerontology Research Group, abgerufen am 27. Juli 2018 (englisch).
  5. 県内最高齢114歳、石黒さん死去、平塚. In: kanaloco.jp (Kanagawa Shimbun). 7. Dezember 2015, abgerufen am 27. Juli 2018 (japanisch, „Die 114-Jährige ist die Älteste in der Präfektur. Herr Ishiguro starb in Hiratsuka“).
Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Miyako der Familienname, Chiyo der Vorname.