Miyata Kōji

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Miyata Kōji
Personalia
Geburtstag 15. Januar 1923
Geburtsort Japan
Position Mittelfeld
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1951–1954 Japan 6 (0)

Miyata Kōji (jap. 宮田 孝治; * 15. Januar 1923) ist ein ehemaliger japanischer Fußballspieler.

Miyata debütierte in der Japanischen Fußballnationalmannschaft bei den Asienspielen 1951 in der Begegnung gegen die Auswahl Irans, die 0:0 unentschieden endete. Es folgten noch fünf weitere Berufungen. Sein letztes Spiel absolvierte er bei den Asienspielen 1954 gegen die Auswahl Indiens, welches mit 2:3 verloren wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]