Mmabatho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mmabatho
Mmabatho (Südafrika)
Red pog.svg
Koordinaten 25° 51′ S, 25° 37′ O-25.8525.616666666667Koordinaten: 25° 51′ S, 25° 37′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Nordwest
Distrikt Ngaka Modiri Molema
Gemeinde Mahikeng
Einwohner 38.287 (2011)
Besonderheiten:
Zusammenschluss mit Mafikeng am 27. April 1994

Mmabatho (Setswana; deutsch: „Mutter des Volkes“) war als Hauptstadt des Homelands Bophuthatswana errichtet worden. Nach dem Ende der Apartheid und der Wiedereingliederung Bophuthatswanas in Südafrika am 27. April 1994 wurde Mmabatho mit der benachbarten Stadt Mafikeng (heute Mahikeng) zusammengeschlossen, das seither die Hauptstadt der neugeschaffenen Nordwestprovinz bildet. Mmabatho hat etwa 38.297 Einwohner (Stand: 2011).[1]

Verkehr[Bearbeiten]

Der Mmabatho International Airport wurde in Mafikeng Airport umbenannt. Durch Mmabatho verläuft die Nationalstraße N18.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 21. November 2013