Mošćenička Draga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mošćenička Draga
Wappen
Wappen
Mošćenička Draga (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 45° 14′ 17″ N, 14° 15′ 11″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar Primorje-Gorski kotar
Fläche: 43,94 km²
Einwohner: 1.535 (2011)
Bevölkerungsdichte: 35 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 051
Postleitzahl: 51417
Kfz-Kennzeichen: RI
Bootskennzeichen: MD
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2017)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Rikardo Staraj (frei)
Website:
Sonstiges
Schutzpatron: Heilige Marina
Mošćenička Draga - riva.jpg
Mošćenička Draga - Hafen

Mošćenička Draga (ital. Draga di Moschiena) ist eine vom Tourismus geprägte Gemeinde in der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar auf der Halbinsel Istrien in Kroatien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moščenićka Draga - Strand

Die Gemeinde hat 1.535 Einwohner (Volkszählung 2011) und eine Fläche von 43,94 km². Das Gebiet des an der Kvarner Bucht gelegenen Ortes reicht in den kroatischen Naturpark Učka. Es besteht aus den 14 Ortschaften Brseč, Golovik, Grabrova, Kalac, Kraj, Mala Učka, Martina, Mošćenice, Mošćenička Draga, Obrš, Sučići, Sv. Anton, Sv.Jelena und Zagore.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bergstädtchen Brseč und Mošćenice entstanden im 12. und 13. Jahrhundert auf den Gipfeln von Hügeln und bildeten zusammen mit Veprinac und Kastav eine Festungskette entlang der istrischen Ostküste. Sie dienten als Zufluchtsort für die Küstenbewohner.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptwirtschaftszweige sind seit dem 19. Jahrhundert der Fischfang und seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges der Tourismus. Die Gemeinde bietet für Touristen rund 2500 Betten, davon etwa 1100 in Hotels und auf dem Campingplatz, rund 1400 in Privatunterkünften.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. O Mošćeničkoj Dragi auf moscenicka-draga.hr (kroatisch), abgerufen am 17. Juli 2019.
  2. Informationen auf der Webseite des Touristenzentrums Mošćenićka Draga