Mobilée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mobilée
Mobilée beim Traumzeit-Festival 2013
Mobilée beim Traumzeit-Festival 2013
Allgemeine Informationen
Genre(s) Folk-Pop
Gründung 2009
Auflösung 2014
Website www.mobileemusic.de
Letzte Besetzung
Caroline Wolter
Alexander Schroer
E-Gitarre, Mandoline, Banjo, Gesang
Markus Bücken
Kai Schumacher
Thorsten Schwesinger
Bass, Gesang
Thomas Kennel
Ehemalige Mitglieder
Bass
Dennis Glettenberg
Schlagzeug
Stefan Mühlenkamp
Frontfrau Caroline Wolter beim Traumzeit-Festival 2013

Mobilée war eine deutsche Folk-Pop-Band aus Duisburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gitarrist und Songwriter Alexander Schroer gründete das Projekt 2009 und nahm im gleichen Jahr in Eigenregie eine erste EP mit Sängerin Caroline Wolter auf. Beide besuchten die gleiche Schule und lernten so auch später den Gitarristen Markus Bücken kennen. 2010 entstand das erste selbstproduzierte Album Majestic in der damaligen Urbesetzung mit Caroline Wolter (Gesang), Alexander Schroer (Akustikgitarre), Markus Bücken (elektrische Gitarre), Dennis Glettenberg (Bass) und Stefan Mühlenkamp (Schlagzeug). Zu diesem Zeitpunkt spielte Kai Schumacher nur im Studio und bei wenigen Liveauftritten Klavier und gehörte noch nicht zur festen Bandbesetzung. Im gleichen Jahr gab es gleich zwei Besetzungswechsel. Thorsten Schwesinger kam als neuer Schlagzeuger zur Band hinzu und Thomas Kennel als neuer Bassist. Im gleichen Zuge wurde Kai Schumacher fester Pianist der Band.

Im Sommer 2010 nahmen Mobilée gemeinsam mit dem hawaiianischen Singer/Songwriter Makana den Titel Spaceships auf. Ende 2010 spielte die Band im Vorprogramm des Künstlers Das Gezeichnete Ich auf dessen Deutschlandtour. 2011 wurde die Band ins Coachingprogramm der Volkswagen Sound Foundation aufgenommen[1] und unterschrieb im Herbst desselben Jahres einen Plattenvertrag bei Universal. Im Oktober 2011 waren Mobilée Vorgruppe der schwedischen Band Roxette auf deren kompletter Deutschlandtour. Im Februar 2012 gingen sie auf ihre erste kleine Clubtour. Im Sommer 2012 tourte die Band im Vorprogramm des Sängers Tim Bendzko durch Deutschland. Seit Mitte November sind Mobilée erneut auf Deutschland-Tour durch kleinere Clubs. Die Tour dauert noch bis zum 6. Dezember an. Das Debütalbum Walking on a Twine (produziert von Olaf Opal) wurde am 14. September 2012 veröffentlicht.

Am 14. Februar 2013 nahmen Mobilée mit dem Song Little Sister am deutschen Vorentscheid Unser Song für Malmö in Hannover für den Eurovision Song Contest 2013 teil.[2]

Am 3. August 2014 gab die Band über Facebook ihre Trennung bekannt.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: Mobilée (Eigenproduktion)
  • 2010: Majestic (Eigenproduktion)
  • 2012: Walking on a Twine (Island Records/Universal)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mobilée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. VW Soundfoundation (Memento des Originals vom 18. Februar 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.volkswagen-soundfoundation.de
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 19. Dezember 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.eurovision.de "Unser Song für Malmö": Kandidaten stehen fest
  3. Trennung der Band auf Facebook