Model Carriage Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Model Carriage Company
Rechtsform Company
Gründung 1900
Auflösung 1917
Sitz Houston, Texas, USA
Branche Fahrzeuge

Model Carriage Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Fahrzeugen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Houston in Texas. Paul Roffall war Manager. Hauptsächlich stellte es Kutschen her. Zwischen 1910 und 1912 entstanden auch einige Automobile. Der Markenname lautete Model.

Hinweise auf das Unternehmen finden sich zwischen dem 16. September 1900[2] und dem 12. Dezember 1917[3] in Zeitungen.

Es gab keine Verbindungen zur Model Gas Engine Works aus Indiana und zur Model Gas Engine Company aus Kalifornien. Beide Unternehmen vermarkteten gleichfalls Personenkraftwagen als Model.

Kraftfahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hergestellt wurden Personenkraftwagen. Sie entstanden nach Kundenaufträgen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 985 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 985 (englisch).
  2. Houton Daily Post vom 16. September 1900 (englisch, abgerufen am 27. Oktober 2018)
  3. Houston Post vom 12. Dezember 1917 (englisch, abgerufen am 27. Oktober 2018)