Moffett Federal Airfield

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moffett Federal Airfield
Luftaufnahme von 2008
Kenndaten
ICAO-Code KNUQ
IATA-Code NUQ
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Straße U.S. Highway 101, California State Route 237, California State Route 85
Basisdaten
Eröffnung 1933
Betreiber Google Inc.
Start- und Landebahnen
14L/32R 2805 m Beton
14R/32L 2477 m Asphalt



i7

i11

i13

Das Moffett Federal Airfield (IATA: NUQ, ICAO: KNUQ, FAA LID: NUQ), kurz auch Moffett Field, ist ein ziviler Flugplatz zwischen den kalifornischen Städten Mountain View und Sunnyvale, der von der Google Inc. betrieben wird. Google hat den Platz im November 2014 vom Eigentümer, dem Ames Research Center der NASA, für 60 Jahre gemietet.[1] Der Flugplatz ist aus einer Einrichtung der United States Navy hervorgegangen und ist nach William A. Moffett benannt.

Der Flugbetrieb für die Allgemeine Luftfahrt wird fortgesetzt. Hauptnutzer sind die California Air National Guard, Lockheed Martin Space Systems, sowie Google selbst mit seinen Firmenflugzeugen.

Google beabsichtigt, den teilweise abgerissenen historischen Hangar One, der ursprünglich für Luftschiffe errichtet worden war, wieder instand zu setzen und möchte das Gelände für Tests im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie Robotik nutzen.[2]

Nationale Historische Zone[Bearbeiten]

Die Hangars One, Two und Three sind gemeinsam als nationale historische Zone ausgewiesen und im National Register of Historic Places gelistet.[3] Hangar One ist eine der größten freitragenden Konstruktionen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Moffett Field – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Google gönnt sich einen Flughafen, sueddeutsche.de am 11. November 2014
  2. heise.de: Google mietet kalifornischen Flugplatz für 60 Jahre, 11. November 2014
  3. US Naval Air Station Sunnyvale, CA Historic District (Moffett Field) Santa Clara County, California - National Register of Historic Places Travel Itinerary