Mohammad Massad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mohammad Massʿad (arabisch محمد مسعد, DMG Muḥammad Massʿad, nach englischer Umschrift auch Massad oder Masaad; * 17. Februar 1983 in Riad) ist ein saudi-arabischer Fußballspieler.

Massad ist eine der Nachwuchskräfte in Saudi-Arabien in der Defensivposition. Bei seinem Verein Al-Ahli kam er bereits erfolgreich beim Gewinn des Pokals 2002 und bei der Vize-Meisterschaft 2003 zum Einsatz. Er spielt meist auf der linken Seite defensiv im Mittelfeld oder der Abwehr.

In der saudi-arabischen Nationalmannschaft wurde er erstmals nach der enttäuschenden WM 2002 getestet und obwohl er bislang nur fünf Länderspiele bestritten hat, wurde er in das WM-Aufgebot Saudi-Arabiens für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland aufgenommen.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stationen

Einsätze (Stand 4. Juni 2006)

  • 5 Einsätze für die saudi-arabische Nationalmannschaft

Titel / Erfolge

  • Saudi-arabischer Pokalsieger: 2002

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]