Mohammad Nur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mohammad Nur
Mohammed Noor.jpg
Personalia
Name Mohammad bin Mohammad Nur bin Adam Hawsawi
Geburtstag 26. Februar 1978
Geburtsort MekkaSaudi-Arabien
Größe 181 cm
Position Offensives Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1996–2013 Ittihad FC [1]64 (20)
2013–2014 al-Nasr 19 0(0)
2014–2016 Ittihad FC 21 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2011 Saudi-Arabien 76 (8)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

Mohammad bin Mohammad Nur bin Adam Hawsawi (arabisch محمد بن محمد نور بن آدم هوساوي, DMG Muḥammad b. Muḥammad Nūr b. Ādam Hausāwī, häufig Nour oder Noor; * 26. Februar 1978 in Mekka) ist ein saudi-arabischer Fußballspieler. Er gewann achtmal die saudi-arabische Meisterschaft und nahm an den Weltmeisterschaften 2002 sowie 2006 teil.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1998 gehörte Nur dem saudi-arabischen Spitzenclub Al-Ittihad aus Dschidda an und gewann mit ihm 2004 und 2005 zweimal in Folge den Titel als beste Vereinsmannschaft Asiens. Dazu kamen sieben nationale Titel und vier Pokalsiege für den erfahrenen Mittelstürmer, der Kapitän der Mannschaft war.

Seit 14. Oktober 2000 stand er auch schon vielfach mit Unterbrechungen für die saudi-arabische Fußballnationalmannschaft auf dem Platz und überzeugte dort in über 60 Einsätzen auch als Torschütze. Nach 2002 steht er bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland zum zweiten Mal in Folge bei einer WM im Aufgebot Saudi-Arabiens.

Im Juli 2016 hat Mohammad Noor seine Karriere als Fußballspieler beendet.

Titel / Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • AFC-Champions-League-Sieger: 2004, 2005
  • Saudi-arabischer Meister: 1997, 1999, 2000, 2001, 2003, 2007, 2009, 2014
  • Saudi-arabischer Pokalsieger: 1997, 2001, 2004, 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. nur Spiele seit 2009/10