Moldauische Streitkräfte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flag of Moldova.svg Moldauische Streitkräfte
Forțele Armate ale Republicii Moldova
Emblema Armatei Nationale.png
Führung
Oberbefehlshaber:
Teilstreitkräfte: Heer und Luftstreitkräfte
Militärische Stärke
Aktive Soldaten: 6750
Reservisten: 66.000
Wehrpflicht: 12 Monate
Wehrtaugliche Bevölkerung: 1.066.459 Im Alter von 18 bis 49 (Stand 2005)
Wehrtauglichkeitsalter: 18 Jahre
Haushalt
Militärbudget: 9.5 Mio US-Dollar (Stand 2006)
Anteil am Bruttoinlandsprodukt: 0,1 % (Stand: 2011)
Geschichte
Gründung: 1992
Moldauische MIG-29 (Inzwischen an die USA abgegeben)
Moldauische Humvees während einer Übung

Die Republik Moldau unterhält eine kleine Streitkraft mit 6750 Soldaten. Das Land wandte 2006 umgerechnet 9,5 Mio. US-Dollar für seine Verteidigung auf.

Es besteht eine allgemeine Wehrpflicht. Der Wehrdienst dauert zwölf Monate. Zusätzlich zu den aktiven Soldaten stehen 66.000 Reservisten zur Verfügung.

Das Militär gliedert sich in Heer (5710 Angehörige, inkl. 4000 Wehrpflichtige) und Luftstreitkräfte (1040 Angehörige), Marineverbände sind, aufgrund der Binnenlage des Landes nicht vorhanden.

Das Land beteiligt sich an den Missionen UNOCI, UNMIK, UNMIL und UNMISS der Vereinten Nationen.

Heer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Heer gliedert sich in folgende Verbände:

Das Heer verfügt über folgende Ausrüstung:

Luftstreitkräfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Luftstreitkräfte umfassen eine gemischte Staffel und eine Flugabwehrbrigade. An fliegerischem Gerät sind drei Antonow An-72, zehn Antonow An-2, sowie elf Mil Mi-8 vorhanden.

Weitere Kräfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das moldauische Innenministerium verfügt über eine Grenzschutztruppe mit 2400 Angehörigen, sowie Innere Truppen mit 2500 Angehörigen, inklusive der 899 Angehörigen umfassenden Spezialeinheit OPON.

Russland verfügt aus den Resten der 14. Gardearmee der ehemaligen Sowjetarmee noch über eine motorisierte Schützenbrigade sowie ein Flugabwehrregiment in Transnistrien. Der Flugabwehr stehen Waffensysteme der Typen SA-3 und SA-5 zur Verfügung. Die russischen Streitkräfte in Transnistrien wurden 1994 deutlich reduziert.

Transnistrien hat jedoch auch eigene Streitkräfte aufgebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. US donate 41 HMMWVs and trucks to Moldova National Army