Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie (französisch: Revue mensuelle de psychiatrie et de neurologie; englisch: Monthly review of psychiatry and neurology) war eine Fachzeitschrift für Psychiatrie und Neurologie.

Sie erschien von Band 1 (1897) bis zum Band 132 (1956) unter diesem Titel.[1] Von Band 133 (1957) bis Band 154 (1967) hieß die Zeitschrift Psychiatria et Neurologia: Internationale Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie. Danach wurde die Zeitschrift aufgeteilt und als Psychiatria Clinica (heute Psychopathology) sowie als European Neurology weitergeführt.[2]

Die Artikel waren in deutscher, französischer und englischer Sprache geschrieben.[2]

Die Zeitschrift wurde von Carl Wernicke und Theodor Ziehen gegründet und herausgegeben und fortgeführt von Karl Bonhoeffer. Später war Jakob Klaesi Herausgeber.[3] Sie erschien beim Verlag Karger, zuerst in Berlin, danach in Basel.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ein Digitalisat des Bandes XII von 1902 findet sich hier im Internet Archive.
  2. a b c ZDB-ID 123832-2, abgerufen am 13. Juli 2014.
  3. Psychiatria et Neurologia, Website des Verlags S. Karger, abgerufen am 13. Juli 2014.