Monceaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monceaux
Wappen von Monceaux
Monceaux (Frankreich)
Monceaux
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Clermont
Kanton Pont-Sainte-Maxence
Gemeindeverband Communauté de communes des Pays d’Oise et d’Halatte
Koordinaten 49° 19′ N, 2° 33′ OKoordinaten: 49° 19′ N, 2° 33′ O
Höhe 29–65 m
Fläche 6,6 km2
Einwohner 801 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 121 Einw./km2
Postleitzahl 60940
INSEE-Code
Website http://www.monceaux.fr/

Altes Rathaus (Mairie) von Monceaux

Monceaux ist eine französische Gemeinde mit 801 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Clermont und zum Kanton Pont-Sainte-Maxence (bis 2015: Kanton Liancourt). Rieux gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes des Pays d’Oise et d’Halatte. Die Einwohner werden Moncéens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monceaux liegt etwa 22 Kilometer westsüdwestlich von Compiègne und etwa 53 Kilometer nordnordöstlich von Paris.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sacy-le-Grand Saint-Martin-Longeau
Cinqueux Nachbargemeinden Les Ageux, Pont-Sainte-Maxence
Brenouille

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 326 336 386 458 626 693 714 771
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption
  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption, ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert, im 18. Jahrhundert zerstört, 1784 Wiederaufbau als kleinere Kirche
  • Altes Rathaus
  • Friedhofskreuz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monceaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien