Monceaux-sur-Dordogne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monceaux-sur-Dordogne
Wappen von Monceaux-sur-Dordogne
Monceaux-sur-Dordogne (Frankreich)
Monceaux-sur-Dordogne
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Tulle
Kanton Argentat
Gemeindeverband Xaintrie Val’Dordogne
Koordinaten 45° 5′ N, 1° 54′ OKoordinaten: 45° 5′ N, 1° 54′ O
Höhe 147–508 m
Fläche 36,93 km2
Einwohner 641 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 19400
INSEE-Code

Monceaux-sur-Dordogne ist eine französische Gemeinde mit 641 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Einwohner nennen sich Moncellois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv am rechten Ufer der Dordogne. Die Präfektur des Départements Tulle befindet sich gut 25 Kilometer nordwestlich und Argentat 4 Kilometer östlich.

Nachbargemeinden von Monceaux-sur-Dordogne sind Neuville im Norden, Argentat-sur-Dordogne mit Argentat im Osten, La Chapelle-Saint-Géraud im Südosten, Reygade und Bassignac-le-Bas im Süden, Chenailler-Mascheix im Südwesten sowie Saint-Hilaire-Taurieux im Westen.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau drei goldene Balken.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 837 948 812 722 703 665 682

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monceaux-sur-Dordogne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.tourisme-argentat.com/contenu_argentat.php?Rubrique=PuyTour&Menu=sitestouristiques&Lang=