Mongausy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mongausy
Wappen von Mongausy
Mongausy (Frankreich)
Mongausy
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Auch
Kanton Val de Save
Gemeindeverband Communauté de communes des Coteaux Arrats Gimone
Koordinaten 43° 31′ N, 0° 48′ OKoordinaten: 43° 31′ N, 0° 48′ O
Höhe 177–305 m
Fläche 7,41 km2
Einwohner 75 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km2
Postleitzahl 32220
INSEE-Code

Mongausy (auf gaskognisch Montgausin) ist eine französische Gemeinde mit 75 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Gers in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Auch und zum Kanton Val de Save.

Nachbargemeinden sind Saramon im Nordwesten, Saint-Martin-Gimois im Norden, Saint-Soulan im Nordosten, Montamat im Osten, Gaujac im Südosten, Pellefigue im Süden und Saint-Élix-d’Astarac im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 108 83 89 77 75 64 76 74
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mongausy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien