Monsempron-Libos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monsempron-Libos
Wappen von Monsempron-Libos
Monsempron-Libos (Frankreich)
Monsempron-Libos
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Villeneuve-sur-Lot
Kanton Le Fumélois
Gemeindeverband Fumel Vallée du Lot
Koordinaten 44° 29′ N, 0° 57′ OKoordinaten: 44° 29′ N, 0° 57′ O
Höhe 59–155 m
Fläche 9,05 km2
Einwohner 2.101 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 232 Einw./km2
Postleitzahl 47500
INSEE-Code
Website http://www.monsempronlibos.fr/

Rathaus von Monsempron-Libos

Monsempron-Libos ist eine französische Gemeinde mit 2.101 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Villeneuve-sur-Lot und ist Teil des Kantons Le Fumélois. Die Einwohner werden Monsempronnais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Lot, in den hier die Lémance mündet, durchquert Monsempron-Libos. Umgeben wird Monsempron-Libos von den Nachbargemeinden Cuzorn im Norden und Nordosten, Fumel im Osten, Saint-Vite im Süden, Condezaygues im Westen und Südwesten sowie Salles im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 710.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
2.145 2.654 3.018 2.697 2.423 2.135 2.079 2.045

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Priorei Saint-Géraud
Walkmühle an der Lémance

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Burghausen in Bayern und der spanischen Gemeinde Almoradí in der Provinz Valencia (Alicante) besteht eine Partnerschaft.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monsempron-Libos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien