Monster Man – Die Hölle auf Rädern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelMonster Man – Die Hölle auf Rädern
OriginaltitelMonster Man
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2003
Länge95 Minuten
AltersfreigabeFSK 18[1]
Stab
RegieMichael Davis
DrehbuchMichael Davis
ProduktionEhud Bleiberg
Yitzhak Ginsberg
Larry Rattner
MusikJohn Coda
KameraMatthew Irving
SchnittKevin D. Ross
Besetzung

Monster Man – Die Hölle auf Rädern ist ein US-amerikanischer Horrorfilm des Regisseurs Michael Davis aus dem Jahr 2003.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Vollständige Handlung
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Adam und Hurley, zwei gute Freunde sind auf dem Weg zu dem Hochzeitstag der Ex-Freundin Adams, der ihr nochmal seine Liebe gestehen will, während Hurley aber die ganze Fahrt hindurch derbe Späße treibt. Bald nehmen sie die Tramperin Sarah mit, die nicht mit Reizen geizt und Adam verführt. Doch während der Fahrt werden sie von einem Monster Truck attackiert, und gelangen daraufhin in die Klauen eines Monsters.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lexikon des internationalen Films bezeichnete den Film als „Blutige Horrorkomödie, die eingefleischten Fans einige grausige Überraschungen“ biete.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelbelege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Monster Man – Die Hölle auf Rädern. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Februar 2004 (PDF; abgerufen am 11. März 2018).
  2. Monster Man – Die Hölle auf Rädern im Lexikon des internationalen Films, abgerufen am 31. Mai 2008