Mont-lès-Neufchâteau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mont-lès-Neufchâteau
Wappen von Mont-lès-Neufchâteau
Mont-lès-Neufchâteau (Frankreich)
Mont-lès-Neufchâteau
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Neufchâteau
Kanton Neufchâteau
Gemeindeverband Ouest Vosgien
Koordinaten 48° 21′ N, 5° 39′ OKoordinaten: 48° 21′ N, 5° 39′ O
Höhe 282–451 m
Fläche 11,51 km2
Einwohner 300 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 88300
INSEE-Code

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Mont-lès-Neufchâteau ist eine auf 330 Metern über Meereshöhe gelegene französische Gemeinde im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Kanton Neufchâteau im gleichnamigen Arrondissement. Sie grenzt im Nordwesten an Midrevaux, im Norden an Sionne, im Nordosten an Frebécourt, im Osten an Neufchâteau, im Süden an Fréville, im Südwesten an Liffol-le-Grand und im Westen an Pargny-sous-Mureau.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 198 193 204 219 244 266 267 301

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fort de Bourlémont

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mont-lès-Neufchâteau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien