Montaigu-le-Blin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montaigu-le-Blin
Montaigu-le-Blin (Frankreich)
Montaigu-le-Blin
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Vichy
Kanton Saint-Pourçain-sur-Sioule
Gemeindeverband Entr’Allier Besbre et Loire
Koordinaten 46° 18′ N, 3° 31′ OKoordinaten: 46° 18′ N, 3° 31′ O
Höhe 263–342 m
Fläche 12,96 km2
Einwohner 306 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km2
Postleitzahl 03150
INSEE-Code

Montaigu-le-Blin ist eine französische Gemeinde mit 306 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Vichy und zum Kanton Saint-Pourçain-sur-Sioule.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst 12,96 km² und liegt 12 km nordöstlich von Lapalisse und etwa 20 km nördlich von Vichy.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine erste Erwähnung findet sich im 10. Jahrhundert als Monte Acuto.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 473 531 475 425 374 356 308

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reste einer Bourbonen-Burg (13./14. Jahrhundert) auf einer Anhöhe: massive Türme, doppelte Mauerzüge, Donjon; zu ihren Füßen ein Kastell des 19. Jahrhunderts
  • Manoir (Herrensitz) de Poncenat (15. Jahrhundert): Reste aus der Zeit vor der Zerstörung in der Französischen Revolution: Turm, Brunnen
  • Manoir (Herrensitz) de La Jarousse (15. Jahrhundert, später umgebaut)
  • Logis du Puy-Digon (16. Jahrhundert), de La Boulaize (17. Jahrhundert), de Chez-Presle (18. Jahrhundert), des Morets und du Riage (ebenfalls 18. Jahrhundert)
  • Place publique / Place de Montaigu-le-Blin mit Baumbestand vom Anfang des 19. Jahrhunderts
  • Kirche Notre-Dame (Chor des 15. Jahrhunderts, ansonsten neuromanisch)
  • Alte Kirche Notre-dame-de-Ciernat (romanisches Kirchenschiff, gotischer Chorraum)
  • Kirche Saint-Anne
  • Musée rural Montacutain, Museum im Rathaus zur Geologie, Paläontologie und Archäologie der Region
  • Carrière calcaire, Kalkstein-Steinbruch

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 1029–1033.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montaigu-le-Blin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien