Montcy-Notre-Dame

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montcy-Notre-Dame
Wappen von Montcy-Notre-Dame
Montcy-Notre-Dame (Frankreich)
Montcy-Notre-Dame
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Charleville-Mézières
Kanton Charleville-Mézières-3
Gemeindeverband Ardenne Métropole
Koordinaten 49° 47′ N, 4° 45′ OKoordinaten: 49° 47′ N, 4° 45′ O
Höhe 133–276 m
Fläche 6,13 km2
Einwohner 1.637 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 267 Einw./km2
Postleitzahl 08090
INSEE-Code
Website www.montcynotredame.fr

Rathaus von Montcy-Notre-Dame

Montcy-Notre-Dame ist eine französische Gemeinde mit 1.637 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Ardennes in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Charleville-Mézières und ist Teil des Kantons Charleville-Mézières-3 (bis 2015: Kanton Charleville-Centre).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montcy-Notre-Dame liegt etwa anderthalb Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von Charleville-Mézières und wird im Osten von der Maas (frz. Meuse) begrenzt. Umgeben wird Montcy-Notre-Dame von den Nachbargemeinden Nouzonville im Norden und Nordosten, Aiglemont im Osten sowie Charleville-Mézières im Süden und Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.159 1.203 1.582 1.516 1.419 1.482 1.536 1.631
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame
  • Kirche Notre-Dame, 1835 bis 1837 erbaut
  • Burgruine Le Waridon (auch: Château des fées) aus dem 9. und 11. Jahrhundert, im 16. Jahrhundert letztmals umgebaut
  • Leinenwebermuseum

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montcy-Notre-Dame – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien