Monte Labbro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monte Labbro
Monte Labbro.JPG
Höhe 1192 m s.l.m.
Lage Toskana, Italien
Gebirge Monte Amiata
Koordinaten 42° 49′ 39″ N, 11° 30′ 58″ OKoordinaten: 42° 49′ 39″ N, 11° 30′ 58″ O
Monte Labbro (Toskana)
Monte Labbro
f6

Der Monte Labbro (teilweise auch Monte Labro geschrieben) ist ein Berg in der Provinz Grosseto in Italien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Berg befindet sich in der Toskana im Südosten des Monte Amiata und südwestlich des Monte Buceto zwischen den Tälern der Albegna, Fiora, Orcia und Ombrone.[1] Am Monte Labbro entspringt der Torrente Zancona. Er gehört zum Gemeindegebiet von Arcidosso und beheimatet den Faunapark Parco faunistico del Monte Amiata[2] und das Naturschutzgebiet Riserva naturale Monte Labbro.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ippolito Corridori, Arturo Santioli: L’Amiata. Edizioni Cantagalli, Siena 1987
  • Emanuele Repetti: MONTE LABRO, o MONTE LABBRO. In Dizionario Geografico Fisico Storico della Toscana (1833–1846), Onlineausgabe der Universität Siena (pdf, ital., S. 20 f.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monte Labbro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Emanuele Repetti: MONTE LABRO, o MONTE LABBRO.
  2. Webseite des Parco degli Etruschi der Provinz Grosseto zum Parco faunistico (Memento des Originals vom 10. Februar 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.parcodeglietruschi.it
  3. Webseite des Parco degli Etruschi der Provinz Grosseto zur Riserva naturale Monte Labbro@1@2Vorlage:Toter Link/www.parcodeglietruschi.it (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.