Monte Urano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monte Urano
Wappen
Monte Urano (Italien)
Monte Urano
Staat Italien
Region Marken
Provinz Fermo (FM)
Koordinaten 43° 12′ N, 13° 40′ OKoordinaten: 43° 12′ 22″ N, 13° 40′ 19″ O
Höhe 247 m s.l.m.
Fläche 16,72 km²
Einwohner 8.280 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 495 Einw./km²
Postleitzahl 63813
Vorwahl 0734
ISTAT-Nummer 109024
Volksbezeichnung Monturanesi
Schutzpatron Erzengel Michael
Website Monte Urano

Monte Urano (selten auch Monturano, im lokalen Dialekt Munturà oder Monturà) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 8280 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Fermo in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 6,5 Kilometer nordwestlich von Fermo und etwa 20 Kilometer südöstlich von Macerata. Die südöstliche Gemeindegrenze bildet der Tenna.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monte Urano unterhält eine inneritalienische Partnerschaft mit der Stadt Formigine in der Provinz Modena (Emilia-Romagna).

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Monte Urano befindet sich ein Zentrum der italienischen Schuh- und Lederwarenindustrie. Verkehrlich liegt die Gemeinde allerdings etwas abseits bedeutender Wege. Der Bahnhof an der früheren Strecke von Porto San Giorgio nach Amandola, der von 1908 bis 1956 bestand, ist mit der Stilllegung der Strecke geschlossen worden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monte Urano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.