Montegaldella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montegaldella
Wappen
Montegaldella (Italien)
Montegaldella
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Vicenza (VI)
Koordinaten 45° 26′ N, 11° 40′ OKoordinaten: 45° 26′ 0″ N, 11° 40′ 0″ O
Höhe 23 m s.l.m.
Fläche 13 km²
Einwohner 1.806 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 139 Einw./km²
Postleitzahl 36047
Vorwahl 0444
ISTAT-Nummer 024065
Volksbezeichnung Montegaldellesi
Schutzpatron Erzengel Michael (29. September)
Website Montegaldella

Montegaldella ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 1806 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Vicenza in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 15 Kilometer südöstlich von Vicenza am Bacchiglione und grenzt an die Provinz Padua. Montegaldella liegt im Weinbaugebiet der Colli Berici.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit September 2012 führt die Süderweiterung der Autostrada A31 von Vicenza kommend durch die Gemeinde.[2] Beim Ortsteil Ghizzole gibt es einen kleinen Flugplatz (Aviosuperficie Montegaldella) für die Allgemeine Luftfahrt.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Adelio Tomasin (* 1930), römisch-katholischer Ordensgeistlicher und emeritierter Bischof von Quixadá in Brasilien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montegaldella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. http://mattinopadova.gelocal.it/padova/cronaca/2014/06/30/news/la-valdastico-sud-avanza-verso-il-padovano-aperto-il-tratto-fino-a-agugliaro-1.9515078 (italienisch)