Monteiasi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monteiasi
Kein Wappen vorhanden.
Monteiasi (Italien)
Monteiasi
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Tarent (TA)
Koordinaten 40° 30′ N, 17° 22′ OKoordinaten: 40° 30′ 0″ N, 17° 22′ 0″ O
Fläche 9 km²
Einwohner 5.623 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 625 Einw./km²
Postleitzahl 74020
Vorwahl 099
ISTAT-Nummer 073016
Volksbezeichnung Monteiasini
Schutzpatron Kreuzigung Jesu
Website Monteiasi

Monteiasi (im lokalen Dialekt: Muntiasi oder Muntiase) ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) in der Provinz Tarent in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 12,5 Kilometer westnordwestlich von Tarent.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde entstand 1786 als Lehen der Ungaro.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt ein kleiner Abschnitt der Strada Statale 7 Via Appia Richtung Brindisi. Wenige Kilometer nordwestlich befindet sich der Verkehrsflughafen von Tarent. Der Bahnhof Monteiasi-Montemesola liegt an der Bahnstrecke Taranto–Brindisi.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monteiasi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien