Montella (Kampanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montella
Wappen
Montella (Italien)
Montella
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Avellino (AV)
Koordinaten 40° 51′ N, 15° 1′ OKoordinaten: 40° 51′ 0″ N, 15° 1′ 0″ O
Höhe 556 m s.l.m.
Fläche 83 km²
Einwohner 7.692 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 93 Einw./km²
Postleitzahl 83048
Vorwahl 0827
ISTAT-Nummer 064057
Volksbezeichnung Montellesi
Schutzpatron San Rocco
Website Montella
Blick auf Montella
Blick auf Montella

Montella ist eine italienische Gemeinde mit 7692 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Avellino in der Region Kampanien. Der Ort ist Teil der Bergkomune Comunità Montana Terminio Cervialto.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nachbargemeinden sind Acerno (SA), Bagnoli Irpino, Cassano Irpino, Giffoni Valle Piana (SA), Montemarano, Nusco, Serino und Volturara Irpina. Ein weiterer Ortsteil ist Tagliabosco.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof Montella liegt etwas östlich des Ortes an der im Personenverkehr nicht mehr bedienten Bahnstrecke Avellino–Rocchetta Sant’Antonio.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Salvatore Pelosi (* 10. April 1906 in Montella; † 24. Oktober 1974), Marineoffizier
  • Giovanni Palatucci (* 31. März 1909 in Montella; † 10. Februar 1945 im Konzentrationslager Dachau), Polizist und Kommissar für Öffentliche Sicherheit
  • Aurelio Fierro (13. September 1923 in Montella; † 11. März 2005), Sänger und Filmschauspieler
  • Geno Auriemma (* 23. März 1954 in Montella), US-amerikanischer Frauen-Basketballtrainer der Huskies der University of Connecticut in der NCAA

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.