Montemorelos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montemorelos
25.18722-99.82667411Koordinaten: 25° 11′ N, 99° 50′ W
Karte: Nuevo León
marker
Montemorelos

Montemorelos auf der Karte von Nuevo León

Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Nuevo León
Municipio Montemorelos
Einwohner 45.108 (2010)
Detaildaten
Höhe 411 m
Vorwahl 826
Stadtvorsitz Gerardo Nicolás Alanis Alanis
Website montemorelos.gob.mx
Mexico-nuevo-leon-montemorelos-iglesia.jpg

Montemorelos ist eine mexikanische Stadt und hat 45.108 Einwohner (2010). Montemorelos, Sitz des gleichnamigen Municipios, liegt im Nordosten des Landes in Zentrum des Bundesstaats Nuevo León in einem Tal zwischen der Sierra Madre Oriental und der Los-Nogales-Bergkette. Es liegt an einigen Flüssen, von denen keiner schiffbar ist. Die wichtigsten sind Ramos, Pilón, Blanquillo und Potosí.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Montemorelos wurde die erste Orangensaft-Produktionsmaschine in Lateinamerika gebaut, weil es wegen des milden Klimas und des fruchtbaren Bodens ein geeigneter Anbauort für Zitrusfrüchte aller Art ist. Deswegen wird Montemorelos auch Capital naranjera genannt. Des Weiteren gibt es eine große Fruchtverarbeitungsfabrik. Außerdem hat der US-amerikanische Nahrungsmittelkonzern Mars eine kleine Fabrik in Montemorelos.

Klima[Bearbeiten]

Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt zwischen 22 und 24 °C und wird in den Monaten März, April, Oktober und November erreicht. Im Sommer ist es trocken und heiß, es werden Temperaturen um die 40 °C erreicht. Im Winter kann es hingegen richtig kalt werden, mit Frosttemperaturen ist aber trotzdem nicht zu rechnen, da es selten auf unter 5 °C abkühlt. Mit gelegentlichem Niederschlag ist eigentlich nur im Herbst zu rechnen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Montemorelos gibt es einige Sehenswürdigkeiten, so unter anderem eine Statue von Morelos. Die Statue thront oberhalb der Stadt am Hang eines Berges. Des Weiteren ist die Plaza Principal mit der Kathedrale, die von einer deutschen Stiftung renoviert wurde, und dem Rathaus, der Presidencia, zu nennen.

Ferner hat Montemorelos ein Museum zur Geschichte der Stadt und ihrer Orangenindustrie.

Universität[Bearbeiten]

Montemorelos ist Sitz der Universidad de Montemorelos, einer Universität der 7-Tags-Adventisten. Die Universität beinhaltet sowohl eine Preparatoria (Vorbereitungslehrgänge), als auch sehr viele Studiengänge, wie zum Beispiel Medizin. Außerdem gibt es ein universitätseigenes Krankenhaus.