Montenegrinische Volleyballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montenegro
MontenegroMontenegro
Verband Confédération Européenne de Volleyball (CEV)
Homepage http://www.oscg.me/
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen keine
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen keine
Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen keine
World Cup
Endrundenteilnahmen keine
World Grand Prix
Endrundenteilnahmen keine
Europaliga
Endrundenteilnahmen 2016, 2017
Bestes Ergebnis Vorrunde 2016
(Stand: 20. Juni 2017)

Die montenegrinische Volleyballnationalmannschaft der Frauen ist eine Auswahl der besten montenegrinischen Spielerinnen, die den Odbojkaški Savez Crne Gore bei internationalen Turnieren und Länderspielen repräsentiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montenegrinische Mannschaften nehmen seit der Unabhängigkeit 2006 an internationalen Wettbewerben teil. Zuvor waren die Volleyballspielerinnen Teil der jugoslawischen Nationalmannschaft und zuletzt in einem gemeinsamen Team von Serbien und Montenegro.

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montenegro konnte sich bisher noch nie für eine Volleyball-Weltmeisterschaft qualifizieren. Bei der Qualifikation zur WM 2018 gewann die Mannschaft nur ein Spiel.

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montenegro nahm noch nie an einem olympischen Volleyballturnier teil.

Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An einer Volleyball-Europameisterschaft nahm Montenegro bisher nicht teil. In der Qualifikation für die EM 2017 erreichte die Mannschaft die zweite Runde und schaffte dort zwei Siege, schied aber als Gruppendritter aus.

World Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Volleyball World Cup war Montenegro bisher nicht beteiligt.

World Grand Prix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch der Volleyball World Grand Prix fand bisher ohne Montenegro statt.

Europaliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montenegro nahm bei der Europaliga 2016 erstmals am Wettbewerb teil. In der Vorrundengruppe war die Mannschaft punktgleich mit Spanien und Frankreich, schied aber als Gruppenletzter aus. 2017 nimmt Montenegro erneut teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]