Montgon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montgon
Wappen von Montgon
Montgon (Frankreich)
Montgon
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Vouziers
Kanton Vouziers
Gemeindeverband Argonne Ardennaise
Koordinaten 49° 30′ N, 4° 43′ OKoordinaten: 49° 30′ N, 4° 43′ O
Höhe 112–210 m
Fläche 8,2 km2
Einwohner 64 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km2
Postleitzahl 08390
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Montgon

Montgon ist eine französische Gemeinde mit 64 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardennes in der Region Grand Est (vor 2016: Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Vouziers, zum Kanton Vouziers (bis 2015: Le Chesne) und zum Gemeindeverband Argonne Ardennaise.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanalschleuse bei Montgon

Die Gemeinde wird von Osten nach Westen vom Ardennenkanal durchquert. Umgeben wird Montgon von dem zur Gemeinde Bairon et ses environs gehörenden Ortsteil Le Chesne im Osten sowie von den im Kanton Attigny gelegenen Gemeinden Voncq im Süden, Neuville-Day im Westen und Lametz im Norden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2004 2009 2016
Einwohner 176 176 141 116 97 97 80 73 64
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame, erbaut von 1956 bis 1959, moderne Konstruktion an Stelle der 1940 zerstörten Kirche aus dem 16. Jahrhundert
Kirche Notre-Dame

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montgon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien