Montoro (Córdoba)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Montoro
Montoro 1.jpg
Blick auf Montoro
Wappen Karte von Spanien
Montoro (Córdoba) (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Córdoba
Comarca: Alto Guadalquivir
Koordinaten 38° 1′ N, 4° 23′ WKoordinaten: 38° 1′ N, 4° 23′ W
Höhe: 195 msnm
Fläche: 586,12 km²
Einwohner: 9.364 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 16 Einw./km²
Postleitzahl: 14430
Gemeindenummer (INE): 14043
Verwaltung
Bürgermeisterin: Ana María Romero Obrero
Website: www.montoro.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Montoro 2022.png

Montoro ist eine Stadt mit 9364 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) in der Provinz Córdoba in Andalusien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Montoro liegt in der Region Alto Guadalquivir und bildet deren Hauptort. Montoro liegt 45 km von Córdoba entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montoro war in römischer Zeit als Epora bekannt und war eine bedeutende Siedlung. Im Mittelalter wurde es zu einer wichtigen maurischen Festung. Im Jahr 1240 nahm der König von Kastilien Ferdinand III. es den Mauren weg und 1245 wurde Montoro Teil des Königreichs Kastilien unter der Gerichtsbarkeit von Córdoba.[2]

Das Museo Arqueológico Municipal de Montoro besteht seit 1992.

Am 13. Juli 2017 registrierte die Wettermessstation von Montoro-Vega Armijo eine Lufttemperatur von 47,3 Grad Celsius, was einen neuen Temperaturrekord in Spanien bedeutete.[3]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerung[4]
1842 1900 1950 1960 1970 1981 1991 2001 2011
10.732 11.376 14.278 15.232 12.086 10.115 9.681 9.407 9.818

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Montoro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. https://www.andalucia.org/de/montoro
  3. Max. Temperatur 2m, 12std, Messwerte Andalusien vom 13.07.2017, 20:00 Uhr. Abgerufen am 5. Juni 2021.
  4. INEbase. Alteraciones de los municipios. Abgerufen am 5. Juni 2021.