Montreux (Meurthe-et-Moselle)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montreux
Wappen von Montreux
Montreux (Frankreich)
Montreux
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Kanton Baccarat
Gemeindeverband Communauté de communes de Vezouze en Piémont
Koordinaten 48° 32′ N, 6° 53′ OKoordinaten: 48° 32′ N, 6° 53′ O
Höhe 277–345 m
Fläche 3,69 km2
Einwohner 65 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 54450
INSEE-Code

Mairie Montreux

Montreux ist eine französische Gemeinde mit 65 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est. Sie gehört zum Kanton Baccarat und zum Arrondissement Lunéville.

Nachbargemeinden sind Halloville im Nordwesten, Nonhigny im Norden, Parux im Nordosten, Bréménil im Südosten, Neuviller-lès-Badonviller im Südwesten und Ancerviller im Westen.

Ortsname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf lateinisch hieß die Siedlung „Monasteriolum“. Um 880 existierte der Name „Munsteriolo“.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 94 93 83 85 59 61 58 63
Himmelfahrtskirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montreux (Meurthe-et-Moselle) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien