Mora (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Originaltitel Мора
Produktionsland Mongolei
Originalsprache mongolisch
Erscheinungsjahr 2017
Länge 75 Minuten
Stab
Regie Otgonbayar Chuluunmunkh
Drehbuch Ankhbayar Gantumur
Produktion Jargalsaikhan Shijir
Musik Tseren Ganbaatar
Schnitt Otgonbayar Chuluunmunkh

Mora (mongolischer Originaltitel: Мора) ist ein mongolischer Animationsfilm von Otgonbayar Chuluunmunkh, der 2017 veröffentlicht wurde.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Film geht es um Tergel, einen egoistischen, sozial inkompatiblen jungen Mann, der einen fliegenden Roboter erfunden hat, den er „Mora“ nennt. Tomo, der sich für das innovative Betriebssystem des Designers interessiert, wird Böses tun und alle möglichen schlechten Dinge tun. Er verliebt sich in ein Mädchen, doch während des Films geht Moras Betriebssystem verloren und seine Freundin verschwindet.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produziert wurde der Film von Amjilt Animation Studio.[2] Es ist der erste 3D-Animationsfilm, der in der Mongolei produziert wurde.[2][3] Der Film wurde am 1. September 2017 veröffentlicht.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Холливүүдийн стандартаар, Монголчуудын бүтээсэн, бүрэн хэмжээний анимейшн ”Мора”хүүхэлдэйн кино нээлтээ хийлээ. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  2. a b Mongolia’s first ever 3D animation | News.MN. 30. November 1, abgerufen am 2. Oktober 2021 (mongolisch).
  3. Ugalz: Mongolia’s first 3D animation movie to premiere next month. Abgerufen am 2. Oktober 2021 (englisch).
  4. Мора МУСК (2017). Abgerufen am 2. Oktober 2021 (mongolisch).