Morannes sur Sarthe-Daumeray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Morannes sur Sarthe-Daumeray
Morannes sur Sarthe-Daumeray (Frankreich)
Morannes sur Sarthe-Daumeray
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Angers
Kanton Tiercé
Gemeindeverband Anjou Loir et Sarthe
Koordinaten 47° 45′ N, 0° 25′ WKoordinaten: 47° 45′ N, 0° 25′ W
Höhe 12–104 m
Fläche 87,88 km2
Einwohner 3.642 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km2
Postleitzahl 49640
INSEE-Code
Website http://www.morannes.fr/

Morannes sur Sarthe-Daumeray ist eine französische Gemeinde mit 3.642 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement Angers und zum Kanton Tiercé.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 als Commune nouvelle aus der Fusion der Gemeinden Morannes-sur-Sarthe und Daumeray, von denen lediglich Daumeray den Status einer Commune déléguée erhielt. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Morannes.[1]

Bereits zum 1. Januar 2016 waren die Gemeinden Morannes und Chemiré-sur-Sarthe zur Commune nouvelle Morannes-sur-Sarthe zusammengelegt worden. Chemiré-sur-Sarthe hatte in dieser Gemeinde bereits den Status einer Commune déléguée und behält diesen auch nach der letztgültigen Fusion.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Morannes sur Sarthe-Daumeray liegt etwa 30 Kilometer nordnordöstlich vom Stadtzentrum von Angers am Sarthe. Umgeben wird Morannes sur Sarthe-Daumeray von den Nachbargemeinden Saint-Denis-d’Anjou im Norden, Précigné im Norden und Nordosten, Notre-Dame-du-Pé im Osten und Nordosten, Durtal im Osten und Südosten, Huillé-Lézigné im Südosten, Baracé im Süden, Tiercé im Süden und Südwesten, Étriché im Südwesten sowie Les Hauts d’Anjou im Westen.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl
Chemiré-sur-Sarthe 49093 06,62 00243 (2016)[3]
Daumeray (seit 2017) 49119 40,53 1.538 (2016)[4]
Morannes (Verwaltungssitz) 49220 40,73 1.820 (2014)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chemiré-sur-Sarthe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jacques aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique
  • Pfarrhaus, heutiges Rathaus
  • Schloss L'Oseraie

Daumeray[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • alte Kirche Saint-Germain in Daumeray
  • Kirche Saint-Martin in Daumeray
  • Priorat Saint-Martin
  • Kapelle Saint-Étienne in Doucé
  • Schloss La Roche-Jacquelin

Morannes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Aubin aus dem 12. Jahrhundert
  • Kloster
  • Herrenhaus L'Asnerie aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique
  • Herrenhaus Chandemanche, Monument historique
  • Herrenhaus Gennetay, Monument historique
  • Herrenhaus Les Grignons aus dem 15. Jahrhundert
  • Priorat von Juigné, Monument historique
  • Schloss Les Roches
  • Mühle von Pendu.
  • Schleusen von Pendu und Le Gravier
  • Domäne La Panne

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Matthieu Contarelli (eigentlich Matthieu Cointerel, italienisch Matteo Contarelli, 1519–1585), Kardinal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Morannes sur Sarthe-Daumeray – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. DRCL-BCL-2016-114 über die Bildung der Commune nouvelle Morannes sur Sarthe-Daumeray vom 6. September 2016.
  2. Erlass der Präfektur No. DRCL-BCL-2015-69 über die Bildung der Commune nouvelle Morannes-sur-Sarthe vom 6. November 2015.
  3. Französisches Statistikinstitut (www.insee.fr)
  4. Französisches Statistikinstitut (www.insee.fr)