Morbio Inferiore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Morbio Inferiore
Wappen von Morbio Inferiore
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Tessin (TI)
Bezirk: Bezirk Mendrisiow
Kreis: Kreis Balerna
BFS-Nr.: 5257i1f3f4
Postleitzahl: 6834
Koordinaten: 722701 / 7938745.8550029.018332342Koordinaten: 45° 51′ 18″ N, 9° 1′ 6″ O; CH1903: 722701 / 79387
Höhe: 342 m ü. M.
Fläche: 2.32 km²
Einwohner: 4624 (31. Dezember 2012)[1]
Einwohnerdichte: 1993 Einw. pro km²
Website: www.morbioinf.ch
Morbio Inferiore

Morbio Inferiore

Karte
Luganersee Comer See Italien Bezirk Lugano Balerna Castel San Pietro TI Chiasso Morbio Inferiore Breggia TI Vacallo Coldrerio Mendrisio Riva San Vitale Novazzano StabioKarte von Morbio Inferiore
Über dieses Bild
w

Morbio Inferiore ist eine politische Gemeinde im Kreis Balerna im Bezirk Mendrisio des Kantons Tessin in der Schweiz.

Am 25. November 2007 scheiterte eine Fusionsvorlage in den Gemeinden Chiasso, Morbio Inferiore und Vacallo.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
2000 4186
2001 4182
2002 4228
2003 4265
2004 4305
2005 4284
2006 4294
2007 4329
2008 4438
2009 4532
2010 4341
2011 4371
2012 4418

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sakrale Bauten[Bearbeiten]

Zivil Bauten[Bearbeiten]

  • Pfarrhaus[10]
  • Mittelschule (1972/1977), Architekt: Mario Botta[11][10]
  • Einfamilienhaus (1977/1978) in via Ligrignano, Architekt: Mario Botta[10] con il Gigante sotterrato des Bildhauers Pierino Selmoni[12] .
  • Villa in Mura (1924) in via Vincenzo Vela[10]
  • Villa val Laak mit Dekorationsmalereien[10]
  • Ehemalige Saceba Zementsfabrik in via dei Mulini[10][13]
  • Dreieckigefamilienhaus (1986/1988) in via vacallo, Architekt: Mario Botta[10]
  • Blockshäuser (1992) in via Pascurit, Architekten : Fabio Muttoni, Elio Ostinelli[10]
  • Villa Valsangiacomo (archäologische Fundstelle).

Sport[Bearbeiten]

  • Football Club Morbio[14]
  • Schweizerischer Turnverband/ Sezione Morbio Inferiore[15]

Literatur[Bearbeiten]

  • Giuseppe Bianchi: Gli artisti ticinesi. Dizionario biografico., Libreria Bianchi, Lugano 1900.
  • Virgilio Gilardoni: Il Romanico. Catalogo dei monumenti nella Repubblica e Cantone del Ticino., La Vesconta, Casagrande S.A., Bellinzona 1967, S. 435-436, 475, 576.
  • Giuseppe Martinola (Hrsg.): Invito al Mendrisiotto, Lions Club del Mendrisiotto, Bellinzona 1965, S. 47-50; Idem, Inventario d’arte del Mendrisiotto., Band I, Edizioni dello Stato, Bellinzona 1975, S. 350-381, 490-497.
  • Bernhard Anderes: Guida d’Arte della Svizzera Italiana., Edizioni Trelingue, Porza-Lugano 1980, S. 376-379.
  • Emilio Motta: Effemeridi ticinesi., neue Auflage, Edizioni Metà Luna, Giubiasco 1991.
  • Simona Martinoli u. a.: Guida d’arte della Svizzera italiana., Edizioni Casagrande, Bellinzona 2007.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Morbio Inferiore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
  2. Edoardo Agustoni: Francesco Silva im Historischen Lexikon der Schweiz
  3. Francesco Silva auf www.sikart.ch
  4. Edoardo Agustoni: Giovanni Francesco Silva im Historischen Lexikon der Schweiz
  5. Giovanni Francesco Silva auf www.sikart.ch
  6. Edoardo Agustoni: Agostino Silva im Historischen Lexikon der Schweiz
  7. Pietro Bernasconi auf www.sikart.ch
  8. Andrea Crociani auf www.sikart.ch
  9. Santa Maria dei Miracoli
  10. a b c d e f g h i j k l m Simona Martinoli u. a.: Guida d’arte della Svizzera italiana., Hrsg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Edizioni Casagrande, Bellinzona 2007, ISBN 978-88-7713-482-0, S. 470–473.
  11. Mittelschule
  12. Pierino Selmoni
  13. Ehemalige Saceba Zementsfabrik
  14. Football Club Morbio
  15. Schweizerischer Turnverband/ Sezione Morbio Inferiore