Moreirense FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moreirense FC
Moreirense FC.svg
Basisdaten
Name Moreirense Futebol Clube
Sitz Moreira de Cónegos
Gründung 1. November 1938
Farben grün, weiß
Website www.moreirensefc.pt
Erste Mannschaft
Stadion Estádio Comendador Joaquim de Almeida Freitas
Plätze 6.131
Liga Primeira Liga
2016/17 15. Platz
Heim
Auswärts

Der Moreirense Futebol Clube ist ein portugiesischer Fußballverein. Er wurde 1938 gegründet und ist in Moreira de Cónegos, einer Gemeinde nahe Guimarães, beheimatet. Das Heimstadion ist das Estádio Comendador Joaquim de Almeida Freitas und bietet 6131 Plätze. Die Vereinsfarben sind Grün und Weiß, die bei den traditionellen Trikots im Schachbrettmuster angeordnet sind.

Größter Vereinserfolg ist bislang, neben dem Aufstieg in die 1. Liga in der Saison 2001/02, dem allerdings der Abstieg in der Saison 2004/05 folgte, der Gewinn des portugiesischen Ligapokals[1] im Finale von Faro (Estádio Algarve), wo man den SC Braga 1:0 besiegte, nachdem man bereits in den Runden zuvor mit Benfica Lissabon und dem FC Porto zwei der portugiesischen Big Three ausgeschaltet hatte. Zum Abschluss der Saison 2011/12 belegte der Club Platz zwei hinter GD Estoril Praia und stieg erneut in die Primeira Liga auf.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2017