Morgan Klimchuk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Morgan Klimchuk Eishockeyspieler
Morgan Klimchuk
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. März 1995
Geburtsort Regina, Saskatchewan, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #18
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2013, 1. Runde, 28. Position
Calgary Flames
Spielerkarriere
2011–2015 Regina Pats
2015 Brandon Wheat Kings
seit 2015 Stockton Heat

Morgan Klimchuk (* 2. März 1995 in Regina, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der bei den Calgary Flames aus der National Hockey League unter Vertrag steht. Seit 2015 spielt er für deren Farmteam, die Stockton Heat, in der American Hockey League auf der Position des linken Flügelstürmers.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klimchuk wurde beim Bantam Draft 2010 der Western Hockey League (WHL) in der ersten Runde an fünfter Position von den Regina Pats ausgewählt. Nach einer weiteren Saison für ein Juniorenteam aus Calgary wechselte er zur WHL-Saison 2011/12 in den Kader der Pats. In seiner ersten WHL-Saison erzielte der Offensivakteur in 67 Spielen 18 Tore und 18 Torvorlagen. In den WHL-Play-offs 2012 schieden die Pats in der ersten Runde gegen die Moose Jaw Warriors aus. In der folgenden Saison konnte Klimchuk seine Leistungen aus der Vorsaison deutlich verbessern. Der Linksschütze absolvierte alle 72 Partien für die Regina Pats und erzielte dabei insgesamt 76 Scorerpunkte. Die Pats verpassten allerdings die Play-offs in dieser Spielzeit.

Im NHL Entry Draft 2013 wurde Morgan Klimchuk in der ersten Runde an 28. Position von den Calgary Flames selektiert. In der folgenden Saison wurde er von den Pats zum Assistenzkapitän ernannt und hielt seine Punktausbeute nahezu konstant, obwohl er 15 Spiele weniger als in der Vorsaison bestritt. Nach dem Ausscheiden seiner Mannschaft aus den Play-offs absolvierte er seine ersten vier Einsätze für die Abbotsford Heat in der American Hockey League (AHL). Im Januar 2015 wurde Klimchuk zum Ligakonkurrenten Brandon Wheat Kings transferiert und schloss die Saison mit insgesamt 80 Punkten aus 60 Spielen ab. Zudem erzielte er zum dritten Mal in Folge mindestens 30 Tore.

Zur AHL-Saison 2015/16 wechselte Klimchuk dauerhaft zum Farmteam der Calgary Flames, den Stockton Heat.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Morgan Klimchuk vertrat sein Heimatland mit der kanadischen Nationalmannschaft erstmals beim Ivan Hlinka Memorial Tournament 2012. Beim Goldmedaillengewinn der Kanadier kam er in fünf Partien zum Einsatz und erzielte dabei ein Tor. Seinen zweiten Einsatz für die kanadische Auswahl hatte Klimchuk bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2013. Die Kanadier beendeten das Turnier nach einem Finalerfolg gegen die US-amerikanische Mannschaft auf dem ersten Platz. Klimchuk erzielte dabei in sieben Partien drei Tore und fünf Torvorlagen und war damit hinter Connor McDavid zweitbester Scorer der Kanadier.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2014/15

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga GP G A Pts +/– PIM GP G A Pts +/– PIM
2008/09 Calgary Bisons AMBHL 32 13 22 35 10
2009/10 Calgary Bisons AMBHL 28 33 19 52 44 13 18 13 31 12
2010/11 Calgary Buffaloes AMHL 32 27 23 50 12 2 0 0 0 0
2010/11 Regina Pats WHL 5 0 1 1 –1 0
2011/12 Regina Pats WHL 67 18 18 36 +3 27 5 0 1 1 –2 2
2012/13 Regina Pats WHL 72 36 40 76 –1 20
2013/14 Regina Pats WHL 57 30 44 74 +26 27 4 3 2 5 –3 2
2013/14 Abbotsford Heat AHL 4 0 0 0 –2 4
2014/15 Regina Pats WHL 27 14 16 30 +13 12
Brandon Wheat Kings WHL 33 20 30 50 +26 12 13 3 10 13 –2 2
WHL gesamt 261 118 149 267 +66 98 22 6 13 19 –7 6

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Resultat GP G A Pts PIM
2012 Canada Pacific WHC-U17 5. 5 2 4 6 0
2012 Kanada IHMT Gold 5 1 0 1 4
2013 Kanada U18-WM Gold 7 3 5 8 6
Junioren gesamt 17 6 9 15 10

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]