Morgano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum italienischen Politiker siehe Luigi Morgano.
Morgano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Morgano (Italien)
Morgano
Staat: Italien
Region: Venetien
Provinz: Treviso (TV)
Lokale Bezeichnung: Morgan
Koordinaten: 45° 39′ N, 12° 6′ OKoordinaten: 45° 39′ 0″ N, 12° 6′ 0″ O
Höhe: 23 m s.l.m.
Fläche: 11,75 km²
Einwohner: 4.487 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 382 Einw./km²
Postleitzahl: 31050
Vorwahl: 0422
ISTAT-Nummer: 026047
Volksbezeichnung: Morganesi
Schutzpatron: Martin von Tours
Website: Morgano
Kirche in Morgano

Morgano ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 4487 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Treviso in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa Kilometer von Treviso am Parco naturale regionale del Fiume Sile und grenzt unmittelbar an die Provinz Padua. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Badoere. Durch die Gemeinde fließt der Sile. Die südliche Gemeindegrenze bildet der Zero.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet ist spätestens seit dem 1. Jahrhundert vor Christus besiedelt gewesen. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes aus dem 9. Jahrhundert bezieht sich auf die Martinskirche. 1234 wird die Burg von Morgano geschleift.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der frühere Bahnhof (Badoere-Levada) an der Bahnstrecke Treviso-Ostiglia ist bereits 1945 geschlossen worden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Morgano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.