Mornago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mornago
Wappen
Mornago (Italien)
Mornago
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Varese (VA)
Lokale Bezeichnung Murnog
Koordinaten 45° 45′ N, 8° 45′ OKoordinaten: 45° 45′ 0″ N, 8° 45′ 0″ O
Höhe 250 m s.l.m.
Fläche 12,35 km²
Einwohner 4.976 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 403 Einw./km²
Postleitzahl 21020
Vorwahl 0331
ISTAT-Nummer 012106
Volksbezeichnung Mornaghesi
Schutzpatron Erzengel Michael (29. September)
Website Mornago
Gemeinde Mornago in der Provinz Varese
Deposizione von Biagio Bellotti

Mornago ist eine norditalienische Gemeinde (comune) in der Provinz Varese in der Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 9 Kilometer südwestlich von Varese. Durch das Gemeindegebiet fließt die Strona. Mornago wurde 1869 als Zusammenschluss der heutigen Ortsteile Montonate, Crugnola und Vinago gebildet. Die Nachbargemeinden sind Arsago Seprio, Besnate, Casale Litta, Crosio della Valle, Sumirago und Vergiate.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1751 1805 1853 1861 1881 1901 1921 1951 1971 1991 2001 2011 2016 2018
Einwohner 251 330 *498 1665 1913 2040 2054 2179 3149 3556 4163 4834 5029 4976

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mornago liegt mit dem Bahnhof Mornago-Cimbro an der Bahnstrecke Luino–Mailand.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mornago unterhält eine Partnerschaft mit der maltaischen Stadt Naxxar.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sant’Alessandro in der Fraktion Montonate mit Fresken von Biagio Bellotti

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • A. Spada, G. Pacciarotti, F. Bertolli: Biagio Bellotti 1714-1789. Patria ut noscat - affinché la mia città mi conosca. Nomos edizioni, Busto Arsizio, 2016.
  • Mornago (italienisch) auf tuttitalia.it/lombardia

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mornago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Mornago (italienisch) auf lombardiabeniculturali.it/ricerca
  • Mornago (italienisch) auf comuni-italiani.it
  • Mornago (italienisch) auf lombardia.indettaglio.it/ita/comuni/va

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.