Mornant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mornant
Wappen von Mornant
Mornant (Frankreich)
Mornant
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton Mornant (Hauptort)
Gemeindeverband Pays Mornantais
Koordinaten 45° 37′ N, 4° 40′ OKoordinaten: 45° 37′ N, 4° 40′ O
Höhe 287–471 m
Fläche 15,76 km2
Einwohner 5.725 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 363 Einw./km2
Postleitzahl 69440
INSEE-Code
Website www.ville-mornant.fr

Tour de la Dîme in Mornant

Mornant ist eine französische Gemeinde mit 5.725 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Administrativ gehört die Gemeinde zum Arrondissement Lyon und ist der Hauptort (bureau centralisateur) des Kantons Mornant.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mornant liegt etwa 24 Kilometer südwestlich von Lyon am südlichen Fuße der Monts du Lyonnais des Zentralmassivs. Die Nachbargemeinden von Mornant sind Saint-Laurent-d’Agny im Norden, Beauvallon im Osten und Südosten, Chabanière im Süden und Westen und Chaussan im Nordwesten.

Mornant liegt im Weinbaugebiet Coteaux du Lyonnais.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.198 2.335 2.730 3.323 3.900 4.672 5.229 5.503
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rathaus
  • Kirche Saint-Pierre aus dem 15. Jahrhundert mit Glockenturm aus dem 18. Jahrhundert, Monument historique
  • Ruinen des römischen Aquädukts des Gier (sog. Pont du Mornantet)
  • Rathaus
  • altes Postamt
Kirche Saint-Pierre
  • Haus der Priester aus dem 15. und 16. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Ort ist im Département Rhône die Traubensorte Mornant benannt, die im übrigen als Mornen Noir (u. a.) angebaut wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mornant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien