Mos (Pontevedra)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Mos
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Mos
Mos (Pontevedra) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Galicien
Provinz: Pontevedra
Koordinaten 42° 11′ N, 8° 39′ WKoordinaten: 42° 11′ N, 8° 39′ W
Höhe: 170 msnm
Fläche: 53,21 km²
Einwohner: 15.142 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 284,57 Einw./km²
Postleitzahl: 36311 (Cela), 3641x
Gemeindenummer (INE): 36033 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Lage der Gemeinde
Situacion Mos.PNG

Mos ist eine Gemeinde in der Provinz Pontevedra in der spanischen Autonomen Region Galicien mit 15.142 Einwohnern (Stand 2018).

Die Gemeinde Mos gliedert sich in folgende Parroquias: Cela (San Pedro), Dornelas (Sta. María), Guizán (Sta. María), Louredo (San Salvador), Mos (Sta. Eulalia), Pereiras (San Miguel), Petelos (San Mamede), Sanguiñeda (Santa María), Tameiga (San Martiño) und Torroso (San Mamede). Größtes Parroquia ist Tameiga (San Martiño) mit rund 3.300 Einwohnern.

Óscar Pereiro, Sieger bei der Tour de France 2006, wurde 1977 in Mos geboren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).