Moscow Raceway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moscow Raceway
Logo Moscow Raceway.png

Adresse:
12 bld. 5
Teterinskiy side street
Moskau 109004

Moscow Raceway (Russland)
Red pog.svg
RusslandRussland Moskau, Russland
Streckenart: permanente Rennstrecke[1]
Eigentümer: Stroytech
Betreiber: Stroytech-5
Architekt: Hermann Tilke
Baukosten: 4,5 Milliarden Rubel (~150 Millionen US-$)
Baubeginn: 2008
Eröffnung: 2012
Streckenlayout
Moscu raceway.svg
Streckendaten
Streckenlänge: 4,070 km (2,53 mi)
Kurven: 15
Zuschauerkapazität: 100.000[2]
Rekorde
Streckenrekord:
(Automobil)
1:24,831 min.
(Arthur Pic, Dallara-Zytek, 2012)
www.moscowraceway.ru (en)

56.00027777777836.268888888889Koordinaten: 56° 0′ 1″ N, 36° 16′ 8″ O

Der Moscow Raceway ist eine Motorsport-Rennstrecke bei Wolokolamsk rund 80 Kilometer nordwestlich der russischen Hauptstadt Moskau. Sie wurde 2012 eröffnet und trug in diesem Jahr die Superbike-Weltmeisterschaft[3] sowie die World Series by Renault[4] aus.

Planung und Bau[Bearbeiten]

Im September 2008 begannen die Planungen für eine permanent genutzte Motorsport-Rennstrecke in Russland mit dem Ziel internationale Rennserien wie die Formel 1 oder DTM[5] auszutragen. Architekt des Projektes ist der Aachener Architekt Hermann Tilke. Am 1. Oktober desselben Jahres wurde der symbolische erste Spatenstich vom Formel-1-Vizeweltmeister von 2001, David Coulthard, an der Strecke gesetzt.[6] 2009 wurde das Formel-1-Projekt zugunsten eines neuen Projekts in Sotschi seitens Bernie Ecclestone fallen gelassen.[7]

Die Strecke wurde in die FIA-Kategorie 1T sowie FIM A eingestuft und kann daher als Austragungsort für alle Rennserien genutzt werden.[8]

Strecke[Bearbeiten]

Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 4,070 Kilometer. Die Breite variiert zwischen zwölf und 21 Metern, die der Start-Ziel-Gerade beträgt 15 Meter. Die Länge der Gegengeraden, die zu Start-Ziel führt beträgt einen Kilometer. Der maximale Höhenunterschied liegt bei 22 Metern. Insgesamt können auf der Strecke Rennen auf 17 verschiedenen Layouts ausgetragen werden. Die Länge variiert zwischen etwa 1,3 und vier Kilometern.[9]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. automobilsport.com: Moskau Raceway 2008 Graphik
  2. moscowraceway.ru: Infrastructure
  3. motorsport-total.com: Superbike-WM gastiert 2012 in Russland
  4. gpupdate.net: World Series by Renault: Moscow Raceway 2012
  5. auto123.com: Construction continues at new Moscow Raceway
  6. motorsport-total.com: Coulthard: Spatenstich für russische Formel-1-Strecke
  7. motorsport-total.com: Ecclestone will nach Sotschi und Rom
  8. gpupdate.net: Moscow to start construction work this week
  9. moscowraceway.ru: Configurations