Moses G. Farmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moses Gerrish Farmer (* 9. Februar 1820 in Boscawen (New Hampshire); † 25. Mai 1893) war ein US-amerikanischer Elektroingenieur und Erfinder.[1]

Er besuchte die Phillips Academy und Dartmouth College. Er wurde ein Telegrafen-Pionier. Er konstruierte und unterhielt die Telegraphen-Linien von Massachusetts. Später wurde er Bauleiter eine Telegrafen-Firma. Er untersuchte die Vielfach-Telegrafie und demonstrierte 1856 die Duplex-Telegrafie zwischen New York und Philadelphia.

1847 konstruierte er eine elektro-magnetische Lokomotive. 1859 konzipierte er einen selbsterregten Dynamo. Seine patentierte Glühlampe erwarb Edison.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.nndb.com/people/236/000160753/