Tinetti-Test

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Motilitätstest nach Tinetti)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Tinetti-Test dient zur Messung des Sturzrisikos und wird wesentlich in der Geriatrie angewendet. Mit einem Punktesystem wird das Gleichgewicht und das Gangbild nach definierten Kriterien bewertet. Die Durchführung (Untersuchung und Bewertung) dieses Motilitätstests erfordert eine spezielle Schulung sowie Erfahrung in der Begutachtung und erfolgt in der Regel durch Physiotherapeuten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tinetti ME: Performance-oriented assessment of mobility problems in elderly patients. J Am Geriatr Soc. 1986 Feb;34(2):119-26. PMID 3944402

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diesen Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!