Motorrad-Weltmeisterschaft 2021

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Motorrad-Weltmeisterschaft 2021
Moto Gp logo.svg
Moto2-Weltmeister
Team: FinnlandFinnland Red Bull KTM Ajo
Konstrukteur: DeutschlandDeutschland Kalex
MotoE-World-Cup-Gesamtsieger
Fahrer: SpanienSpanien Jordi Torres
< Saison 2020

Saison 2022 >

Die Motorrad-WM-Saison 2021 ist die 73. in der Geschichte der FIM-Motorrad-Straßenweltmeisterschaft.

Die Saison wurde durch den tödlichen Unfall Jason Dupasquiers überschattet.

Punkteverteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeister wird derjenige Fahrer beziehungsweise der Hersteller, der bis zum Saisonende die meisten Punkte in der Weltmeisterschaft angesammelt hat. Bei der Punkteverteilung werden die Platzierungen im Gesamtergebnis des jeweiligen Rennens berücksichtigt. Die fünfzehn erstplatzierten Fahrer jedes Rennens erhalten Punkte nach folgendem Schema:

Punkteverteilung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 25 20 16 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kommen alle erzielten Resultate.

Rennkalender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Datum Rennen Strecke Streckenlayout
1 28. März KatarKatar Großer Preis von Katar Losail International Circuit
(Doha)
Losail.svg
2 4. April KatarKatar Großer Preis von Doha
3 18. April PortugalPortugal Großer Preis von Portugal Autódromo Internacional do Algarve
(Portimão)
Autódromo do Algarve moto.svg
4 2. Mai SpanienSpanien Großer Preis von Spanien Circuito de Jerez
(Jerez de la Frontera)
Circuit Jerez.png
5 16. Mai FrankreichFrankreich Großer Preis von Frankreich Circuit Bugatti
(Le Mans)
Bugatti Circuit.svg
6 30. Mai ItalienItalien Großer Preis von Italien Autodromo Internazionale del Mugello
(Scarperia e San Piero)
Circuit Mugello (test).png
7 6. Juni KatalonienKatalonien Großer Preis von Katalonien Circuit de Barcelona-Catalunya
(Montmeló)
Circuit Catalunya.png
8 20. Juni DeutschlandDeutschland Großer Preis von Deutschland Sachsenring
(Hohenstein-Ernstthal)
Sachsenring (Schaltung).svg
9 27. Juni NiederlandeNiederlande Dutch TT TT Circuit Assen
(Assen)
TT Assen.svg
10 8. August SteiermarkSteiermark Großer Preis der Steiermark Red Bull Ring
(Spielberg)
Circuit Red Bull Ring.svg
11 15. August OsterreichÖsterreich Großer Preis von Österreich
12 29. August Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großer Preis von Großbritannien Silverstone Circuit
(Silverstone)
Silverstone circuit.svg
13 12. September AragonienAragonien Großer Preis von Aragonien Motorland Aragón
(Alcañiz)
Motorland Aragón FIM.svg
14 19. September San MarinoSan Marino Großer Preis von San Marino Misano World Circuit Marco Simoncelli
(Misano Adriatico)
Misano World Circuit.svg
15 3. Oktober USA-TexasTexas Grand Prix of The Americas Circuit of The Americas
(Austin)
Austin circuit.svg
16 24. Oktober Emilia-RomagnaEmilia-Romagna Großer Preis der Emilia-Romagna Misano World Circuit Marco Simoncelli
(Misano Adriatico)
Misano World Circuit.svg
17 7. November PortugalPortugal Großer Preis der Algarve Autódromo Internacional do Algarve
(Portimão)
Autódromo do Algarve moto.svg
18 14. November ValenciaValencia Großer Preis von Valencia Circuit Ricardo Tormo
(Valencia)
Circuit Valensia (test).png

MotoGP-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teams und Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Hersteller Maschine Nr. Fahrer Läufe
ItalienItalien Aprilia Racing Team Gresini Aprilia RS-GP 12 SpanienSpanien Maverick Viñales 13–14
32 ItalienItalien Lorenzo Savadori 1–10, 13
41 SpanienSpanien Aleix Espargaró 1–15
ItalienItalien Ducati Lenovo Team Ducati Desmosedici GP21 43 AustralienAustralien Jack Miller 1–15
63 ItalienItalien Francesco Bagnaia 1–5
51 ItalienItalien Michele Pirro 15
ItalienItalien Pramac Racing 05 FrankreichFrankreich Johann Zarco 1–15
89 SpanienSpanien Jorge Martín 1–3, 7–15
51 ItalienItalien Michele Pirro[1] 6
53 SpanienSpanien Tito Rabat[2] 4–5
ItalienItalien Sky VR46 Esponsorama
SpanienSpanien Esponsorama Racing
Desmosedici GP19 10 ItalienItalien Luca Marini 1–15
23 ItalienItalien Enea Bastianini 1–15
MonacoMonaco LCR Honda Idemitsu
MonacoMonaco LCR Honda Castrol
Honda RC213V 30 JapanJapan Takaaki Nakagami 1–14
73 SpanienSpanien Álex Márquez 1–14
JapanJapan Repsol Honda Team
JapanJapan Team HRC
06 DeutschlandDeutschland Stefan Bradl[3] 1–2
06 DeutschlandDeutschland Stefan Bradl[4] 4, 14
44 SpanienSpanien Pol Espargaró 1–14
93 SpanienSpanien Marc Márquez 3–14[5][6]
OsterreichÖsterreich Red Bull KTM Factory Racing KTM RC16 25 SpanienSpanien Dani Pedrosa[7] 10
33 SudafrikaSüdafrika Brad Binder 1–15
88 PortugalPortugal Miguel Oliveira 1–15
FrankreichFrankreich Tech3 KTM Factory Racing 09 ItalienItalien Danilo Petrucci 1–15
27 SpanienSpanien Iker Lecuona 1–15
JapanJapan Team Suzuki Ecstar Suzuki GSX-RR 36 SpanienSpanien Joan Mir 1–15
42 SpanienSpanien Álex Rins 1–6, 8–15
JapanJapan Monster Energy Yamaha MotoGP Yamaha YZR-M1 12 SpanienSpanien Maverick Viñales 1–10
20 FrankreichFrankreich Fabio Quartararo 1–15
21 ItalienItalien Franco Morbidelli 14–15
35 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cal Crutchlow 12–13
MalaysiaMalaysia Petronas Yamaha SRT 04 ItalienItalien Andrea Dovizioso 14
21 ItalienItalien Franco Morbidelli 1–8
31 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Garrett Gerloff[8] 9
35 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cal Crutchlow[9] 10–11
46 ItalienItalien Valentino Rossi 1–15
96 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jake Dixon[10] 12–13
Legende
Stammfahrer
Wildcard-Fahrer
Ersatzfahrer

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde Gesamtführung
Fahrer Team Konstrukteur
1 28.03. KatarKatar GP von Katar Doha Maverick Viñales Johann Zarco Francesco Bagnaia Francesco Bagnaia Maverick Viñales Maverick Viñales Monster Energy Yamaha MotoGP Yamaha
2 04.04. KatarKatar GP von Doha Fabio Quartararo Johann Zarco Jorge Martín Jorge Martín Francesco Bagnaia Johann Zarco
3 18.04. PortugalPortugal GP von Portugal Portimão Fabio Quartararo Francesco Bagnaia Joan Mir Fabio Quartararo Álex Rins Fabio Quartararo
4 02.05. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Jack Miller Francesco Bagnaia Franco Morbidelli Fabio Quartararo Fabio Quartararo Francesco Bagnaia
5 16.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Mans Jack Miller Johann Zarco Fabio Quartararo Fabio Quartararo Fabio Quartararo Fabio Quartararo Ducati Lenovo Team Ducati
6 30.05. ItalienItalien GP von Italien Mugello Fabio Quartararo Miguel Oliveira Joan Mir Fabio Quartararo Johann Zarco Monster Energy Yamaha MotoGP Yamaha
7 06.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Montmeló Miguel Oliveira Johann Zarco Jack Miller Fabio Quartararo Johann Zarco
8 20.06. DeutschlandDeutschland GP von Deutschland Hohenstein-Ernstthal Marc Márquez Miguel Oliveira Fabio Quartararo Johann Zarco Miguel Oliveira
9 27.06. NiederlandeNiederlande Dutch TT Assen Fabio Quartararo Maverick Viñales Joan Mir Maverick Viñales Fabio Quartararo
10 08.08. SteiermarkSteiermark GP der Steiermark Spielberg Jorge Martín Joan Mir Fabio Quartararo Jorge Martín Joan Mir
11 15.08. OsterreichÖsterreich GP von Österreich Brad Binder Francesco Bagnaia Jorge Martín Jorge Martín Fabio Quartararo Ducati
12 29.08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Silverstone Fabio Quartararo Álex Rins Aleix Espargaró Pol Espargaró Fabio Quartararo Yamaha
13 12.09. AragonienAragonien GP von Aragonien Alcañiz Francesco Bagnaia Marc Márquez Joan Mir Francesco Bagnaia Marc Márquez Ducati
14 19.09. San MarinoSan Marino GP von San Marino Misano Francesco Bagnaia Fabio Quartararo Enea Bastianini Francesco Bagnaia Enea Bastianini Ducati
15 03.10. USA-TexasTexas GP of The Americas Austin
16 24.10. Emilia-RomagnaEmilia-Romagna GP der Emilia-Romagna Misano
17 07.11. PortugalPortugal GP der Algarve Portimão
18 14.11. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Fahrer Maschine QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
EMI
Emilia-RomagnaEmilia-Romagna
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 FrankreichFrankreich Fabio Quartararo Yamaha 5 1 1 13 3 1 6 3 1 3 7 1 8 2 234
2 ItalienItalien Francesco Bagnaia Ducati 3 6 2 2 4 DNF 7 5 6 11 2 14 1 1 186
3 SpanienSpanien Joan Mir Suzuki 4 7 3 5 DNF 3 4 9 3 2 4 9 3 6 167
4 FrankreichFrankreich Johann Zarco Ducati 2 2 DNF 8 2 4 2 8 4 6 DNF 11 17 12 141
5 AustralienAustralien Jack Miller Ducati 9 9 DNF 1 1 6 3 6 DNF DNF 11 4 5 5 140
6 SudafrikaSüdafrika Brad Binder KTM 14 8 5 DNF 13 5 8 4 12 4 1 6 7 9 124
7 SpanienSpanien Aleix Espargaró Aprilia 7 10 6 6 DNF 7 DNF 7 8 DNF 10 3 4 8 104
8 SpanienSpanien Maverick Viñales Yamaha 1 5 11 7 10 8 5 19 2 NC WD 98
Aprilia 18 13
9 SpanienSpanien Marc Márquez Honda INJ INJ 7 9 DNF DNF DNF 1 7 8 15 DNF 2 4 92
10 PortugalPortugal Miguel Oliveira KTM 13 15 16 11 DNF 2 1 2 5 DNF DNF 16 14 20 87
11 SpanienSpanien Jorge Martín Ducati 15 3 DNS INJ INJ INJ 14 12 DNF 1 3 DNF 9 DNF 71
12 JapanJapan Takaaki Nakagami Honda DNF 17 10 4 7 DNF 13 13 9 5 13 13 10 10 70
13 SpanienSpanien Álex Rins Suzuki 6 4 DNF 20 DNF DNF INJ 11 11 7 14 2 12 DNF 68
14 SpanienSpanien Pol Espargaró Honda 8 13 DNF 10 8 12 DNF 10 10 16 16 5 13 7 64
15 ItalienItalien Enea Bastianini Ducati 10 11 9 DNF 14 DNF 10 16 15 12 DNF 12 6 3 61
16 SpanienSpanien Álex Márquez Honda DNF DNF 8 DNF 6 14 11 DNF 14 9 9 8 DNF 15 50
17 ItalienItalien Franco Morbidelli Yamaha 18 12 4 3 16 16 9 18 INJ INJ INJ INJ INJ 18 40
18 SpanienSpanien Iker Lecuona KTM 17 DNF 15 17 9 11 DNF 17 DNF 15 6 7 11 DNF 38
19 ItalienItalien Danilo Petrucci KTM DNF 19 13 14 5 9 DNF DNF 13 18 12 10 15 16 37
20 ItalienItalien Luca Marini Ducati 16 18 12 15 12 17 12 15 18 14 5 15 20 19 28
21 ItalienItalien Valentino Rossi Yamaha 12 16 DNF 16 11 10 DNF 14 DNF 13 8 18 19 17 28
22 DeutschlandDeutschland Stefan Bradl Honda 11 14 12 14 13
23 ItalienItalien Michele Pirro Ducati 13 11 8
24 SpanienSpanien Dani Pedrosa KTM 10 6
25 ItalienItalien Lorenzo Savadori Aprilia 19 20 14 19 DNF 15 15 DNF 16 DNS INJ DNS 4
26 SpanienSpanien Tito Rabat Ducati 18 15 1
27 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cal Crutchlow Yamaha 17 17 17 16 0
28 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Garrett Gerloff Yamaha 17 0
29 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jake Dixon Yamaha 19 DNF 0
30 ItalienItalien Andrea Dovizioso Yamaha 21 0
Pos. Fahrer Maschine QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
EMI
Emilia-RomagnaEmilia-Romagna
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
Farbe Bedeutung
Gold Sieger
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett Rennen nicht beendet (DNF)
nicht klassifiziert (NC)
Rot nicht qualifiziert (DNQ)
Schwarz disqualifiziert (DSQ)
Weiß nicht am Start (DNS)
zurückgezogen (WD)
Rennen abgesagt (C)
ohne Farbe nicht am Training teilgenommen (DNP)
verletzt oder krank (INJ)
ausgeschlossen (EX)
nicht erschienen (DNA)
fett Pole-Position
kursiv Schnellste Rennrunde

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Konstrukteur QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
EMI
Emilia-RomagnaEmilia-Romagna
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 JapanJapan Yamaha 1 1 1 3 3 1 5 3 1 3 7 1 8 2 234
2 ItalienItalien Ducati 2 2 2 1 1 4 2 5 4 1 2 4 1 1 225
3 OsterreichÖsterreich KTM 13 8 5 11 5 2 1 2 5 4 1 6 7 9 162
4 JapanJapan Suzuki 4 4 3 5 DNF 3 4 9 3 2 4 2 3 6 158
5 JapanJapan Honda 8 13 7 4 6 12 11 1 7 5 9 5 2 4 115
6 ItalienItalien Aprilia 7 10 6 6 DNF 7 15 7 8 DNF 10 3 4 8 64

Teamwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Team QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
EMI
Emilia-RomagnaEmilia-Romagna
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 JapanJapan Monster Energy Yamaha MotoGP 36 36 30 12 22 33 21 16 45 16 7 25 8 20 329
2 ItalienItalien Ducati Lenovo Team 23 17 20 45 38 10 25 21 10 5 25 15 36 36 326
3 JapanJapan Team Suzuki Ecstar 23 22 16 11 0 16 13 12 21 29 15 27 20 10 235
4 ItalienItalien Pramac Racing 21 36 0 8 21 16 22 14 13 35 16 5 7 4 216
5 OsterreichÖsterreich Red Bull KTM Racing Team 5 9 11 4 3 31 33 33 15 13 25 10 11 7 211
6 JapanJapan Repsol Honda Team 13 5 9 13 8 4 0 31 15 8 1 10 23 22 163
7 MonacoMonaco LCR Honda 0 0 14 13 19 2 8 3 9 18 10 11 6 7 120
8 ItalienItalien Aprilia Racing Team Gresini 9 6 12 10 0 9 1 9 8 0 6 16 13 11 111
9 SpanienSpanien Esponsorama Racing 6 5 11 1 6 0 10 1 1 6 11 5 10 16 89
10 FrankreichFrankreich Tech3 KTM Factory Racing 0 0 4 2 18 12 0 0 3 1 14 15 6 0 75
11 MalaysiaMalaysia Petronas Yamaha SRT 4 4 13 16 5 6 7 2 0 3 8 0 0 0 68

Moto2-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teams und Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Hersteller Maschine Nr. Fahrer Läufe
ItalienItalien Lightech Speed Up Boscoscuro B-21 02 SpanienSpanien Alonso López 5, 7, 9
05 ItalienItalien Yari Montella 1–4, 10–11, 14
09 SpanienSpanien Jorge Navarro 1–14
054 SpanienSpanien Fermín Aldeguer[11] 6, 8, 12–13
SpanienSpanien Solunion Aspar Team 44 SpanienSpanien Arón Canet 1–14
75 SpanienSpanien Albert Arenas 1–14
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten American Racing Kalex Moto2 06 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cameron Beaubier 1–14
42 SpanienSpanien Marcos Ramírez 1–14
BelgienBelgien Elf Marc VDS Racing Team 22 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sam Lowes 1–14
37 SpanienSpanien Augusto Fernández 1–14
ItalienItalien Federal Oil Gresini Moto2 11 ItalienItalien Nicolò Bulega 1–14
21 ItalienItalien Fabio Di Giannantonio 1–14
SpanienSpanien Flexbox HP40 02 SpanienSpanien Alonso López[12] 8
40 SpanienSpanien Héctor Garzó 1–7, 9–14
62 ItalienItalien Stefano Manzi 1–14
JapanJapan Idemitsu Honda Team Asia 35 ThailandThailand Somkiat Chantra 1–14
79 JapanJapan Ai Ogura 1–14
ItalienItalien Italtrans Racing Team 16 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Roberts 1–14
19 ItalienItalien Lorenzo Dalla Porta 1–14
DeutschlandDeutschland Liqui Moly Intact GP 14 ItalienItalien Tony Arbolino 1–14
23 DeutschlandDeutschland Marcel Schrötter 1–14
FinnlandFinnland Red Bull KTM Ajo 25 SpanienSpanien Raúl Fernández 1–14
87 AustralienAustralien Remy Gardner 1–14
IndonesienIndonesien Pertamina Mandalika SAG Team
IndonesienIndonesien Pertamina Mandalika SAG Euvic
IndonesienIndonesien Pertamina Mandalika SAG Euvic
12 SchweizSchweiz Thomas Lüthi 1–14
29 JapanJapan Taiga Hada 11
64 NiederlandeNiederlande Bo Bendsneyder 1–14
74 PolenPolen Piotr Biesiekirski[13] 7, 13
MalaysiaMalaysia Petronas Sprinta Racing 17 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John McPhee[14] 13
77 MalaysiaMalaysia Adam Norrodin 12
96 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jake Dixon 1–14
97 SpanienSpanien Xavi Vierge 1–14
ItalienItalien Sky Racing Team VR46
ItalienItalien VR46 Master Camp
13 ItalienItalien Celestino Vietti 1–14
72 ItalienItalien Marco Bezzecchi 1–14
81 ThailandThailand Keminth Kubo 7
SchweizSchweiz MV Agusta Forward Racing MV Agusta F2 07 ItalienItalien Lorenzo Baldassarri 1–8, 10–12
10 ItalienItalien Tommaso Marcon[15] 2
10 ItalienItalien Tommaso Marcon 4–6
18 SpanienSpanien Manuel González 9, 13
24 ItalienItalien Simone Corsi 1, 4–14
77 SpanienSpanien Miquel Pons[16] 3
NiederlandeNiederlande NTS RW Racing GP NTS NH7 32 JapanJapan Taiga Hada[17] 4
55 MalaysiaMalaysia Hafizh Syahrin 1–14
70 BelgienBelgien Barry Baltus 1, 5–14
89 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fraser Rogers[18] 3
ItalienItalien Promo Racing Team TBA TBA 18 AndorraAndorra Xavier Cardelús 13
Legende
Stammfahrer
Wildcard-Fahrer
Ersatzfahrer

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde Gesamtführung
Fahrer Team Konstrukteur
1 28.03. KatarKatar GP von Katar Doha Sam Lowes Remy Gardner Fabio Di Giannantonio Sam Lowes Remy Gardner Sam Lowes Red Bull KTM Ajo Kalex
2 04.04. KatarKatar GP von Doha Sam Lowes Remy Gardner Raúl Fernández Sam Lowes Sam Lowes
3 18.04. PortugalPortugal GP von Portugal Portimão Raúl Fernández Arón Canet Remy Gardner Sam Lowes Raúl Fernández Remy Gardner
4 02.05. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Fabio Di Giannantonio Marco Bezzecchi Sam Lowes Remy Gardner Sam Lowes
5 16.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Mans Raúl Fernández Remy Gardner Marco Bezzecchi Raúl Fernández Remy Gardner
6 30.05. ItalienItalien GP von Italien Mugello Remy Gardner Raúl Fernández Marco Bezzecchi Raúl Fernández Sam Lowes
7 06.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Montmeló Remy Gardner Raúl Fernández Xavi Vierge Remy Gardner Raúl Fernández
8 20.06. DeutschlandDeutschland GP von Deutschland Hohenstein-Ernstthal Remy Gardner Arón Canet Marco Bezzecchi Raúl Fernández Remy Gardner
9 27.06. NiederlandeNiederlande Dutch TT Assen Raúl Fernández Remy Gardner Augusto Fernández Raúl Fernández Raúl Fernández
10 08.08. SteiermarkSteiermark GP der Steiermark Spielberg Marco Bezzecchi Arón Canet Augusto Fernández Remy Gardner Ai Ogura
11 56.08. OsterreichÖsterreich GP von Österreich Raúl Fernández Ai Ogura Augusto Fernández Sam Lowes Somkiat Chantra
12 29.08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Silverstone Remy Gardner Marco Bezzecchi Jorge Navarro Marco Bezzecchi Jorge Navarro
13 12.09. AragonienAragonien GP von Aragonien Alcañiz Raúl Fernández Remy Gardner Augusto Fernández Sam Lowes Raúl Fernández
14 19.09. San MarinoSan Marino GP von San Marino Misano Raúl Fernández Remy Gardner Arón Canet Raúl Fernández Raúl Fernández
15 03.10. USA-TexasTexas GP of The Americas Austin
16 24.10. Emilia-RomagnaEmilia-Romagna GP der Emilia-Romagna Misano
17 07.11. PortugalPortugal GP der Algarve Portimão
18 14.11. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Fahrer Maschine QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
EMI
Emilia-RomagnaEmilia-Romagna
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 AustralienAustralien Remy Gardner Kalex 2 2 3 4 2 1 1 1 2 4 7 1 2 2 271
2 SpanienSpanien Raúl Fernández Kalex 5 3 1 5 1 2 2 DNF 1 7 1 DNF 1 1 237
3 ItalienItalien Marco Bezzecchi Kalex 4 4 6 2 3 3 4 3 5 1 10 2 DNF 5 190
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sam Lowes Kalex 1 1 DNF 3 DNF DNF 7 5 4 14 4 4 DNF 4 140
5 SpanienSpanien Arón Canet Boscoscuro 13 DNF 2 9 DNF 11 DNF 2 DNF 2 8 7 5 3 119
6 SpanienSpanien Augusto Fernández Kalex 14 6 5 DNF DNF DNF 5 DNF 3 3 3 6 3 6 118
7 ItalienItalien Fabio Di Giannantonio Kalex 3 10 11 1 8 DNF DNF 4 DNF 13 12 5 6 9 108
8 JapanJapan Ai Ogura Kalex 17 5 DNF 7 7 6 DNF DNF 6 5 2 9 8 7 104
9 DeutschlandDeutschland Marcel Schrötter Kalex 8 DNF 10 10 6 5 8 6 9 10 23 13 11 12 84
10 SpanienSpanien Xavi Vierge Kalex DNF 9 7 6 DNF DNF 3 DNF 8 9 14 8 DNF 8 75
11 SpanienSpanien Jorge Navarro Boscoscuro 10 13 22 12 10 DNF 11 7 7 20 DNF 3 4 13 74
12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Roberts Kalex 6 DNF 4 8 DNF 4 10 DNF DNF DNF 16 10 13 23 59
13 ItalienItalien Celestino Vietti Kalex 12 7 DNF 18 19 16 14 15 10 6 6 12 15 10 53
14 ItalienItalien Tony Arbolino Kalex 16 11 16 21 4 7 13 16 DNF 17 13 18 9 15 41
15 NiederlandeNiederlande Bo Bendsneyder Kalex 9 12 DNF 14 5 15 6 13 15 23 17 15 DNF 25 40
16 ThailandThailand Somkiat Chantra Kalex DNF 19 21 DNF 12 18 9 18 11 8 5 17 DNF DNF 35
17 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cameron Beaubier Kalex 11 DNF 9 DNF DNF 8 19 10 16 DNF 20 DNF 14 21 28
18 SpanienSpanien Albert Arenas Boscoscuro 21 15 13 DNF 14 DNF 12 8 12 15 DNF 19 DNF 22 23
19 SpanienSpanien Marcos Ramírez Kalex DNF WD 15 11 13 DNF DNF 9 20 19 DNF 20 12 14 22
20 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jake Dixon Kalex 7 DNF DNF DNS 18 14 18 21 18 11 11 19 21
21 SchweizSchweiz Thomas Lüthi Kalex 15 DNF 17 19 DNF DNS 15 19 14 16 9 11 DNF 11 21
22 ItalienItalien Stefano Manzi Kalex 19 8 DNF 13 DNF 10 24 20 13 18 24 DNF 18 16 20
23 SpanienSpanien Fermín Aldeguer Boscoscuro 12 DNF 16 7 13
24 ItalienItalien Simone Corsi MV Agusta DNS INJ INJ DNF 9 DNF 16 DNF 21 25 19 22 10 DNF 13
25 SpanienSpanien Héctor Garzó Kalex DNF 16 8 DNF DNF 13 DNF INJ DNS DNF 15 DNF DNF 20 12
26 ItalienItalien Nicolò Bulega Kalex 22 17 DNF DNF 11 DNS 17 11 19 22 22 14 DNF 17 12
27 ItalienItalien Lorenzo Dalla Porta Kalex 18 14 12 16 DSQ DNF DNF DNF DNF 12 DNF DNF DNF 10
28 MalaysiaMalaysia Hafizh Syahrin NTS DNF 21 18 DNF 15 9 20 17 23 DNF 18 21 19 18 8
29 SpanienSpanien Alonso López Boscoscuro DNF 21 17 4
Kalex 12
30 ItalienItalien Lorenzo Baldassarri MV Agusta DNF 20 14 15 17 DNF 23 DNF INJ 21 DNF 24 3
31 BelgienBelgien Barry Baltus NTS DNS INJ INJ INJ 16 17 22 14 24 DNF DNF 23 16 DNF 2
32 SpanienSpanien Manuel González MV Agusta 22 17 0
33 ItalienItalien Yari Montella Boscoscuro 20 18 DNF 20 WD INJ INJ INJ INJ 24 DNF DNF 0
34 ItalienItalien Tommaso Marcon MV Agusta DNF 23 20 19 0
35 SpanienSpanien Miquel Pons MV Agusta 19 0
36 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John McPhee Kalex 20 0
37 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fraser Rogers NTS 20 0
38 JapanJapan Taiga Hada NTS 22 0
Kalex 21 0
39 AndorraAndorra Xavier Cardelús 21 0
40 PolenPolen Piotr Biesiekirski Kalex 25 DNF 0
41 ThailandThailand Keminth Kubo Kalex 26 0
42 MalaysiaMalaysia Adam Norrodin DNF 0
Pos. Fahrer Maschine QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
THA
ThailandThailand
MYS
MalaysiaMalaysia
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Farbe Bedeutung
Gold Sieger
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett Rennen nicht beendet (DNF)
nicht klassifiziert (NC)
Rot nicht qualifiziert (DNQ)
Schwarz disqualifiziert (DSQ)
Weiß nicht am Start (DNS)
zurückgezogen (WD)
Rennen abgesagt (C)
ohne Farbe nicht am Training teilgenommen (DNP)
verletzt oder krank (INJ)
ausgeschlossen (EX)
nicht erschienen (DNA)
fett Pole-Position
kursiv Schnellste Rennrunde

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Konstrukteur QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
THA
ThailandThailand
MYS
MalaysiaMalaysia
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 DeutschlandDeutschland Kalex 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 375
2 ItalienItalien Boscoscuro 10 13 2 9 10 11 11 2 7 2 8 3 4 3 170
3 ItalienItalien MV Agusta DNF 20 14 15 9 19 16 DNF 21 21 19 22 10 24 16
4 JapanJapan NTS DNF 21 18 22 15 9 20 14 23 DNF 21 21 16 18 10

Teamwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Team QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
THA
ThailandThailand
MYS
MalaysiaMalaysia
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 FinnlandFinnland Red Bull KTM Ajo 31 36 41 24 45 45 45 25 45 22 34 25 45 45 483
2 BelgienBelgien Elf Marc VDS Racing Team 27 35 11 16 0 0 20 11 29 18 29 23 16 23 258
3 ItalienItalien Sky Racing Team VR46 17 22 10 20 16 16 15 17 17 35 16 24 1 17 243
4 SpanienSpanien Solunion Aspar Team 3 1 23 7 2 5 4 28 4 21 8 9 11 16 142
5 JapanJapan Idemitsu Honda Team Asia 0 11 0 9 13 10 7 0 15 19 31 7 8 9 139
6 DeutschlandDeutschland Liqui Moly Intact GP 8 5 6 6 23 20 11 10 7 6 3 3 12 5 125
7 ItalienItalien Federal Oil Gresini Moto2 16 6 5 25 13 0 0 18 0 3 4 13 10 7 120
8 MalaysiaMalaysia Petronas Racing Team 9 7 9 10 0 2 16 0 8 12 7 8 0 8 96
9 ItalienItalien Lightech Speed Up 6 3 0 4 6 4 5 9 9 0 0 16 22 3 87
10 ItalienItalien Italtrans Racing Team 10 2 17 8 0 13 6 0 0 4 0 6 3 0 69
11 IndonesienIndonesien Pertamina Mandalika SAG Team 8 4 0 2 11 1 11 3 3 0 7 6 0 5 61
12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten American Racing 5 0 8 5 3 8 0 13 0 0 0 0 6 2 50
13 SpanienSpanien Flexbox HP40 0 8 8 3 0 9 0 4 3 0 1 0 0 0 33
14 ItalienItalien MV Agusta Forward Racing 0 0 2 1 7 0 0 0 0 0 0 0 6 0 16
15 NiederlandeNiederlande NTS RW Racing GP 0 0 0 0 1 7 0 2 0 0 0 0 0 0 10

Moto3-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teams und Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Hersteller Maschine Nr. Fahrer Läufe
SpanienSpanien Solunion GasGas Aspar GasGas RC250GP 11 SpanienSpanien Sergio García 1–14
18 SpanienSpanien Izan Guevara 1–14
JapanJapan Honda Team Asia Honda NSF250RW 19 IndonesienIndonesien Andi Farid Izdihar 1–11, 13–14
32 JapanJapan Takuma Matsuyama[19] 5, 7, 9
32 JapanJapan Takuma Matsuyama[20] 6
92 JapanJapan Yuki Kunii 1–5, 7–14
ItalienItalien Indonesian Racing Team Gresini Moto3 02 ArgentinienArgentinien Gabriel Rodrigo 1–14
52 SpanienSpanien Jeremy Alcoba 1–14
LuxemburgLuxemburg Leopard Racing
LuxemburgLuxemburg Leopard Impala Junior Team
07 ItalienItalien Dennis Foggia 1–14
43 SpanienSpanien Xavier Artigas 1–14
MalaysiaMalaysia Petronas Sprinta Racing 17 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John McPhee 1–14
40 SudafrikaSüdafrika Darryn Binder 1–14
63 MalaysiaMalaysia Syarifuddin Azman 13
ItalienItalien Rivacold Snipers Team 12 TschechienTschechien Filip Salač 1–8
16 ItalienItalien Andrea Migno 1–14
38 SpanienSpanien David Salvador[21] 10–11
67 ItalienItalien Alberto Surra[22] 9, 12–14
ItalienItalien SIC58 Squadra Corse 20 FrankreichFrankreich Lorenzo Fellon 1–14
24 JapanJapan Tatsuki Suzuki 1–14
ItalienItalien Sterilgarda Max Racing Team Husqvarna FR250GP 31 SpanienSpanien Adrián Fernández 1–14
55 ItalienItalien Romano Fenati 1–14
ItalienItalien Avintia VR46
SpanienSpanien Avintia Esponsorama Moto3
KTM RC250GP 22 ItalienItalien Elia Bartolini[23][24] 7–9, 11
23 ItalienItalien Niccolò Antonelli 1–14
99 SpanienSpanien Carlos Tatay 1–6, 10–11
SpanienSpanien BOE Owlride 54 ItalienItalien Riccardo Rossi 1–14
82 ItalienItalien Stefano Nepa 1–14
DeutschlandDeutschland CarXpert Prüstel GP 06 JapanJapan Ryusei Yamanaka 1–14
12 TschechienTschechien Filip Salač[25] 10–14
50 SchweizSchweiz Jason Dupasquier 1–6
FrankreichFrankreich CIP Green Power 27 JapanJapan Kaito Toba 1–14
66 AustralienAustralien Joel Kelso[26] 8–9
73 OsterreichÖsterreich Maximilian Kofler 1–7, 10–14
96 SpanienSpanien Daniel Holgado[27] 7
FinnlandFinnland Red Bull KTM Ajo 05 SpanienSpanien Jaume Masiá 1–14
37 SpanienSpanien Pedro Acosta 1–14
FrankreichFrankreich Red Bull KTM Tech3 53 TurkeiTürkei Deniz Öncü 1–14
71 JapanJapan Ayumu Sasaki 1–7, 10–14
ItalienItalien Team Bardahl VR46 Riders Academy[28] 22 San MarinoSan Marino Elia Bartolini 6, 14
67 ItalienItalien Alberto Surra 6
18 ItalienItalien Matteo Bertelle 14
Legende
Stammfahrer
Wildcard-Fahrer
Ersatzfahrer

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde Gesamtführung
Fahrer Team Konstrukteur
1 28.03. KatarKatar GP von Katar Doha Jaume Masiá Pedro Acosta Darryn Binder Darryn Binder Xavier Artigas Jaume Masiá Red Bull KTM Ajo KTM
2 04.04. KatarKatar GP von Doha Pedro Acosta Darryn Binder Niccolò Antonelli Jaume Masiá Stefano Nepa Pedro Acosta
3 18.04. PortugalPortugal GP von Portugal Portimão Pedro Acosta Dennis Foggia Andrea Migno Andrea Migno Gabriel Rodrigo
4 02.05. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Pedro Acosta Romano Fenati Jeremy Alcoba Tatsuki Suzuki Izan Guevara
5 16.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Mans Sergio García Filip Salač Riccardo Rossi Andrea Migno Riccardo Rossi
6 30.05. ItalienItalien GP von Italien Mugello Dennis Foggia Jaume Masiá Gabriel Rodrigo Tatsuki Suzuki Sergio García
7 06.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Montmeló Sergio García Jeremy Alcoba Deniz Öncü Gabriel Rodrigo Darryn Binder
8 20.06. DeutschlandDeutschland GP von Deutschland Hohenstein-Ernstthal Pedro Acosta Kaito Toba Dennis Foggia Filip Salač Jaume Masiá
9 27.06. NiederlandeNiederlande Dutch TT Assen Dennis Foggia Sergio García Romano Fenati Jeremy Alcoba Pedro Acosta
10 08.08. SteiermarkSteiermark GP der Steiermark Spielberg Pedro Acosta Sergio García Romano Fenati Deniz Öncü Darryn Binder
11 15.08. OsterreichÖsterreich GP von Österreich Sergio García Deniz Öncü Dennis Foggia Romano Fenati Izan Guevara
12 29.08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Silverstone Romano Fenati Niccolò Antonelli Dennis Foggia Romano Fenati Izan Guevara
13 12.09. AragonienAragonien GP von Aragonien Alcañiz Dennis Foggia Deniz Öncü Ayumu Sasaki Darryn Binder Izan Guevara
14 19.09. San MarinoSan Marino GP von San Marino Misano Dennis Foggia Niccolò Antonelli Andrea Migno Romano Fenati Romano Fenati
15 03.10. USA-TexasTexas GP of The Americas Austin Izan Guevara Dennis Foggia John McPhee Jaume Masiá
16 24.10. Emilia-RomagnaEmilia-Romagna GP der Emilia-Romagna Misano
17 07.11. PortugalPortugal GP der Algarve Portimão
18 14.11. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Fahrer Maschine QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
EMI
Emilia-RomagnaEmilia-Romagna
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 SpanienSpanien Pedro Acosta KTM 2 1 1 1 8 8 7 1 4 1 4 11 DNF 7 8 210
2 ItalienItalien Dennis Foggia Honda DNF 17 2 DNF 18 1 DNF 3 1 22 3 3 1 1 2 188
3 SpanienSpanien Sergio García GasGas 4 23 8 13 1 9 1 7 2 2 1 16 18 4 168
4 ItalienItalien Romano Fenati Husqvarna 11 10 7 2 10 6 11 13 3 3 5 1 14 DNF 134
5 SpanienSpanien Jaume Masiá KTM 1 9 9 21 DNF 2 4 DNF 20 4 6 6 10 5 122
6 ItalienItalien Niccolò Antonelli KTM 6 3 6 8 DNF 13 8 6 14 DNS 2 5 2 118
7 SudafrikaSüdafrika Darryn Binder Honda 3 2 20 22 20 5 5 14 7 6 9 7 7 6 114
8 JapanJapan Ayumu Sasaki KTM DNF 7 4 5 5 4 DNF INJ INJ 5 DNF 13 3 10 93
9 ItalienItalien Andrea Migno Honda DNF 4 3 4 11 DNF DNF 5 DNF 17 DNF DNF 6 3 84
8 SpanienSpanien Izan Guevara GasGas 7 6 24 11 14 17 DNF 10 12 14 8 4 4 12 1 101
12 JapanJapan Kaito Toba KTM 9 5 NC 16 21 12 9 2 13 12 10 DNF 16 14 64
11 TurkeiTürkei Deniz Öncü KTM 20 18 15 20 9 DNF 3 16 15 21 2 8 2 21 73
13 JapanJapan Tatsuki Suzuki Honda 8 12 DNF DNF DNF 10 DNF 8 5 15 11 5 9 15 62
14 SpanienSpanien Jeremy Alcoba Honda DNF DNF 14 3 22 15 2 4 10 18 14 21 DNF 16 60
15 ArgentinienArgentinien Gabriel Rodrigo Honda 5 13 5 DNF DNF 3 6 DNF 8 20 20 15 DNF 60
16 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John McPhee Honda DNF DNF 23 DNF 4 7 DNF 11 6 13 7 12 13 56
17 TschechienTschechien Filip Salač Honda 13 DNF 13 12 2 11 DNF DNF 46
KTM 11 12 14 DNF DNF
18 JapanJapan Ryusei Yamanaka KTM 14 8 10 10 12 DNS 14 18 17 7 23 11 17 42
19 ItalienItalien Stefano Nepa KTM 18 16 11 15 17 14 10 DNF 11 19 13 17 8 9 37
20 SpanienSpanien Xavier Artigas Honda DNF DNF DNF 9 7 16 DNF 9 9 18 DNF DNF 30
21 ItalienItalien Riccardo Rossi KTM DNF 19 19 17 3 18 DNS DNF 18 23 19 9 15 11 29
22 SpanienSpanien Carlos Tatay KTM 12 21 17 6 DNF DNF INJ INJ INJ DNS 16 10 DNF 8 28
23 SchweizSchweiz Jason Dupasquier (†) KTM 10 11 12 7 13 DNS 27
24 SpanienSpanien Adrián Fernández Husqvarna 17 DNF DNF 24 6 DNF DNF DNF DNF 10 DNF 19 12 20 20
25 JapanJapan Yuki Kunii Honda 16 15 16 14 DNS INJ 12 DNF 23 8 11 24 17 DSQ 15
26 OsterreichÖsterreich Maximilian Kofler KTM 15 14 21 19 16 DNF INJ INJ INJ 9 22 25 19 22 10
27 San MarinoSan Marino Elia Bartolini KTM 20 13 12 16 23 DNF 7
28 MalaysiaMalaysia Syarifuddin Azman Honda 13 3
29 IndonesienIndonesien Andi Farid Izdihar Honda 21 22 18 18 15 21 17 15 24 DNF 15 20 24 2
30 SpanienSpanien Daniel Holgado KTM 15 1
31 FrankreichFrankreich Lorenzo Fellon Honda 19 20 22 23 19 19 16 DNF 21 16 17 22 DNF 19 0
32 AustralienAustralien Joel Kelso KTM 17 22 0
33 JapanJapan Takuma Matsuyama Honda DNF 22 18 25 0
35 ItalienItalien Alberto Surra KTM DNF 0
KTM 18
Honda 19 20 21 23
36 SpanienSpanien David Salvador Honda DNF 21 0
Pos. Fahrer Maschine QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
THA
ThailandThailand
MYS
MalaysiaMalaysia
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Farbe Bedeutung
Gold Sieger
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett Rennen nicht beendet (DNF)
nicht klassifiziert (NC)
Rot nicht qualifiziert (DNQ)
Schwarz disqualifiziert (DSQ)
Weiß nicht am Start (DNS)
zurückgezogen (WD)
Rennen abgesagt (C)
ohne Farbe nicht am Training teilgenommen (DNP)
verletzt oder krank (INJ)
ausgeschlossen (EX)
nicht erschienen (DNA)
fett Pole-Position
kursiv Schnellste Rennrunde

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Konstrukteur QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
THA
ThailandThailand
MYS
MalaysiaMalaysia
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 OsterreichÖsterreich KTM 1 1 1 1 3 2 3 1 4 190
2 JapanJapan Honda 3 2 2 3 2 1 2 3 1 178
3 SpanienSpanien GasGas 4 6 8 11 1 9 1 7 2 122
4 SchwedenSchweden Husqvarna 11 10 7 2 6 6 11 13 3 84

Teamwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Team QAT
KatarKatar
DOH
KatarKatar
POR
PortugalPortugal
ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
ITA
ItalienItalien
CAT
KatalonienKatalonien
DEU
DeutschlandDeutschland
NED
NiederlandeNiederlande
STE
SteiermarkSteiermark
AUT
OsterreichÖsterreich
GBR
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
ARA
AragonienAragonien
SMR
San MarinoSan Marino
AME
USA-TexasTexas
MYS
MalaysiaMalaysia
ALG
PortugalPortugal
VAL
ValenciaValencia
Gesamt-
punkte
1 FinnlandFinnland Red Bull KTM Ajo 45 32 32 25 8 28 22 25 13 38 268
2 SpanienSpanien Solunion GasGas Aspar 22 10 8 8 27 7 25 15 20 22 168
3 MalaysiaMalaysia Petronas Sprinta Racing 16 20 0 0 13 20 11 7 19 13 119
4 ItalienItalien Indonesian Racing Team Gresini Moto3 11 3 13 16 0 17 30 13 14 0 117
5 LuxemburgLuxemburg Leopard Racing 0 0 20 7 9 25 0 23 32 0 116
6 ItalienItalien Sterilgarda Max Racing Team 5 6 9 20 16 10 5 3 16 22 112
7 ItalienItalien Rivacold Snipers Team 3 13 19 17 25 5 0 11 0 0 93
8 FrankreichFrankreich Red Bull KTM Tech3 0 9 14 11 18 13 16 0 1 11 93
9 SpanienSpanien Avintia Esponsorama Moto3 12 16 10 18 0 3 11 14 2 11 DNS 88
10 DeutschlandDeutschland CarXpert Prüstel GP 8 13 10 15 7 DNS 2 0 0 14 69
11 FrankreichFrankreich CIP Green Team 8 13 0 0 0 4 8 20 3 11 67
12 ItalienItalien SIC58 Squadra Corse 8 4 0 0 0 6 0 8 11 1 38
13 SpanienSpanien BOE Owlride 0 0 5 1 16 2 6 0 5 0 35
14 JapanJapan Honda Team Asia 0 1 0 2 1 0 4 1 0 8 9

MotoE World Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teams und Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Nr. Fahrer Läufe
SpanienSpanien Aspar Team MotoE 06 SpanienSpanien María Herrera 1–4
54 SpanienSpanien Fermín Aldeguer 1–4
FinnlandFinnland Avant Ajo MotoE 78 JapanJapan Hikari Okubo 1–4
SpanienSpanien Esponsorama Racing 14 PortugalPortugal André Pires 1–4
18 AndorraAndorra Xavier Cardelús 1–4
ItalienItalien Gresini MotoE 09 ItalienItalien Andrea Mantovani 1–4
11 ItalienItalien Matteo Ferrari 1–4
DeutschlandDeutschland Intact GP 77 SchweizSchweiz Dominique Aegerter 1–4
MonacoMonaco LCR E-Team 21 ItalienItalien Kevin Zannoni 1–4
71 SpanienSpanien Miquel Pons 1–4
MalaysiaMalaysia One Energy Racing 51 BrasilienBrasilien Eric Granado 1–4
SpanienSpanien Pons Racing 40 40 SpanienSpanien Jordi Torres 1–4
53 NiederlandeNiederlande Jasper Iwema 1–4
ItalienItalien Pramac MotoE 61 ItalienItalien Alessandro Zaccone 1–4
68 KolumbienKolumbien Yonny Hernández 1–4
ItalienItalien SIC58 Squadra Corse 27 ItalienItalien Mattia Casadei 1–4
FrankreichFrankreich Tech3 E-Racing 03 DeutschlandDeutschland Lukas Tulovic 1–4
19 FrankreichFrankreich Corentin Perolari 1–4
Legende
Stammfahrer
Wildcard-Fahrer
Ersatzfahrer

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde Gesamtführung
Fahrer Team
1 02.05. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Alessandro Zaccone Dominique Aegerter Jordi Torres Eric Granado Eric Granado Alessandro Zaccone Pramac MotoE
2 16.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Mans Eric Granado Mattia Casadei Alessandro Zaccone Eric Granado Matteo Ferrari
3 06.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Montmeló Miquel Pons Dominique Aegerter Jordi Torres Eric Granado Eric Granado
4 27.06. NiederlandeNiederlande Dutch TT Assen Eric Granado Jordi Torres Alessandro Zaccone Eric Granado Eric Granado
5 15.08. OsterreichÖsterreich Großer Preis von Österreich Spielberg Fermín Aldeguer
6 18.09. San MarinoSan Marino GP von San Marino Misano
7 19.09.

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Fahrer ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
CAT
KatalonienKatalonien
NED
NiederlandeNiederlande
AUT
OsterreichÖsterreich
SMR
San MarinoSan Marino
Gesamt-
punkte
1 ItalienItalien Alessandro Zaccone 1 3 4 3 70
2 SpanienSpanien Jordi Torres 3 5 3 2 63
3 BrasilienBrasilien Eric Granado 13 1 NC 1 53
4 SchweizSchweiz Dominique Aegerter 2 4 2 18 53
5 ItalienItalien Mattia Casadei 4 2 NC 6 43
6 SpanienSpanien Miquel Pons 5 DNS 1 10 42
7 ItalienItalien Matteo Ferrari 6 8 7 4 40
8 KolumbienKolumbien Yonny Hernández 10 6 5 9 34
9 DeutschlandDeutschland Lukas Tulovic DNF 7 8 5 28
10 JapanJapan Hikari Okubo 7 DNF 9 8 24
11 SpanienSpanien Fermín Aldeguer DNF 15 6 7 20
12 SpanienSpanien María Herrera 9 10 11 15 19
13 FrankreichFrankreich Corentin Perolari DNF 9 10 11 18
14 ItalienItalien Kevin Zannoni 14 11 12 13 14
15 ItalienItalien Andrea Mantovani 8 DNS 14 14 12
16 PortugalPortugal André Pires 12 12 13 17 11
17 NiederlandeNiederlande Jasper Iwema 11 14 NC 16 7
18 AndorraAndorra Xavier Cardelús DNF 13 DNF 12 7
Pos. Fahrer ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
CAT
KatalonienKatalonien
NED
NiederlandeNiederlande
AUT
OsterreichÖsterreich
SMR
San MarinoSan Marino
Gesamt-
punkte
Farbe Bedeutung
Gold Sieger
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett Rennen nicht beendet (DNF)
nicht klassifiziert (NC)
Rot nicht qualifiziert (DNQ)
Schwarz disqualifiziert (DSQ)
Weiß nicht am Start (DNS)
zurückgezogen (WD)
Rennen abgesagt (C)
ohne Farbe nicht am Training teilgenommen (DNP)
verletzt oder krank (INJ)
ausgeschlossen (EX)
nicht erschienen (DNA)
fett Pole-Position
kursiv Schnellste Rennrunde

Teamwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Team ESP
SpanienSpanien
FRA
FrankreichFrankreich
CAT
KatalonienKatalonien
NED
NiederlandeNiederlande
AUT
OsterreichÖsterreich
SMR
San MarinoSan Marino
Gesamt-
punkte
1 ItalienItalien Pramac MotoE 31 26 24 16 97
2 SpanienSpanien Pons Racing 40 21 18 16 20 75
3 MonacoMonaco LCR E-Team 13 5 29 9 56
4 MalaysiaMalaysia One Energy Racing 3 25 0 25 53
5 DeutschlandDeutschland Intact GP 20 13 20 0 53
6 ItalienItalien Gresini MotoE 18 8 11 15 52
7 FrankreichFrankreich Tech 3 E-Racing 0 16 14 16 46
8 ItalienItalien SIC58 Squadra Corse 13 20 0 10 43
9 SpanienSpanien Aspar Team MotoE 7 7 15 10 29
10 FinnlandFinnland Avant Ajo MotoE 9 0 7 8 24
11 SpanienSpanien Esponsorama Racing 4 7 3 4 18

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nora Latschner: Pramac bestätigt: Pirro vertritt Martin in Mugello. 21. Mai 2021, abgerufen am 21. Mai 2021.
  2. Maximilian Wendl: Jerez: Tito Rabat ersetzt verletzten Jorge Martin. 21. April 2021, abgerufen am 25. April 2021.
  3. Günther Wiesinger: Doha-GP mit Stefan Bradl: «Endlich habe ich Klarheit». 22. März 2021, abgerufen am 23. März 2021.
  4. Markus Zörweg: Stefan Bradl mit MotoGP-Wildcard in Jerez. 22. April 2021, abgerufen am 25. April 2021.
  5. Nora Latschner: Offiziell: Marc Márquez verzichtet auf Katar-GP. 22. März 2021, abgerufen am 23. März 2021.
  6. Nora Latschner: Offiziell: Marc Márquez ist bereit für das Comeback! www.speedwek.com, 10. April 2021, abgerufen am 11. April 2021.
  7. Günther Wiesinger: Exklusiv: Dani Pedrosa beim Misano-GP am Start. 25. Juni 2021, abgerufen am 25. Juni 2021.
  8. Maximilian Wendl: Garrett Gerloff ersetzt Franco Morbidelli in Assen. 23. Juni 2021, abgerufen am 26. Juni 2021.
  9. Günther Wiesinger: Cal Crutchlow ersetzt Morbidelli bei vier Grand Prix. 17. Juli 2021, abgerufen am 17. Juli 2021.
  10. Günther Wiesinger: England: Dixon bei Petronas, Crutchlow statt Viñales. 13. August 2021, abgerufen am 13. August 2021.
  11. Nora Latschner: Mugello: Aldeguer ersetzt Montella. 26. Mai 2021, abgerufen am 26. Mai 2021.
  12. Nora Latschner: Sachsenring-GP: Alonso Lopez statt Garzo. 16. Juni 2021, abgerufen am 16. Juni 2021.
  13. Nora Latschner: SAG: Wildcard-Einsatz für Biesiekirski. 4. Mai 2021, abgerufen am 9. Mai 2021.
  14. Günther Wiesinger: Petronas in Aragón: John McPhee in der Moto2. 2. September 2021, abgerufen am 8. September 2021.
  15. Maximilian Wendl: Simone Corsi fällt aus - Tommaso Marcon springt ein. 31. März 2021, abgerufen am 31. März 2021.
  16. Nora Latschner: Marcon Covid-positiv: Miquel Pons neuer Ersatz. 12. April 2021, abgerufen am 12. April 2021.
  17. Oliver Feldtweg: NTS RW Racing: Hada ersetzt Baltus. 25. April 2021, abgerufen am 25. April 2021.
  18. Nora Latschner: NTS: Fraser Rogers springt für Barry Baltus ein. 13. April 2021, abgerufen am 13. April 2021.
  19. Nora Latschner: Le Mans:WM-Debüt für Matsuyama. 10. Mai 2021, abgerufen am 10. Mai 2021.
  20. Nora Latschner: Italien-GP: Matsuyama vertritt Kunii. 27. Mai 2021, abgerufen am 27. Mai 2021.
  21. Nora Latschner: Spielberg: Snipers mit David Salvador. 3. August 2021, abgerufen am 4. August 2021.
  22. Mario Furli: Snipers Honda: Trennung von Salac, Surra übernimmt. 24. Juni 2021, abgerufen am 26. Juni 2021.
  23. Nora Latschner: Tatay fällt aus, Bartolini springt ein. 1. Juni 2021, abgerufen am 3. Juni 2021.
  24. Nora Latschner: Spielberg: Bartolini auf KTM von Antonelli. 11. August 2021, abgerufen am 14. August 2021.
  25. Günther Wiesinger: Überraschung: Filip Salac fährt wieder bei Prüstel. 24. Juni 2021, abgerufen am 26. Juni 2021.
  26. Nora Latschner: Joel Kelso übernimmt Kofler-KTM im Juni. 9. Juni 2021, abgerufen am 9. Juni 2021.
  27. Günther Wiesinger: Pause für Max Kofler: Vierter Brustwirbel gebrochen. 3. Juni 2021, abgerufen am 3. Juni 2021.
  28. Mario Furli: Mugello: Wieder ein VR46-Team in der Moto3-WM. 22. Mai 2021, abgerufen am 22. Mai 2021.