Moussa Wagué

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moussa Wagué
Moussa Wagué (cropped).jpg
Wagué während der WM 2018
Personalia
Geburtstag 4. Oktober 1998
Geburtsort BignonaSenegal
Größe 177 cm
Position Linker Außenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2014–2016 Aspire Academy
2016–2017 KAS Eupen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017–2018 KAS Eupen 31 (1)
2018–2019 FC Barcelona B 20 (2)
2019– FC Barcelona 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Senegal U20 7 (0)
2017– Senegal 14 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Juli 2019

2 Stand: 18. September 2019

Moussa Wagué (* 4. Oktober 1998 in Bignona) ist ein senegalesischer Fußballspieler. Der Außenverteidiger steht aktuell beim FC Barcelona unter Vertrag. Des Weiteren spielt er für die senegalesische Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Jugend wurde Moussa Wagué in der katarischen Aspire Academy, einer Sport-Akademie für die größten Sporttalente, ausgebildet. 2016 wechselte er in die Jugendmannschaft des belgischen Erstligisten KAS Eupen.[1] Während der Saison 2016/17 schaffte er den Sprung in den Kader der ersten Mannschaft, für die er bei der 0:1-Niederlage gegen den KRC Genk am 21. Januar 2017 sein Debüt gab.[2]

Zur Saison 2018/19 wechselte Wagué in die zweite Mannschaft des FC Barcelona, die in der drittklassigen Segunda División B spielt.[3] Nach 17 Einsätzen (zwei Tore) in der Segunda División B debütierte Wagué am 13. April 2019 bei einem 0:0 gegen die SD Huesca unter Ernesto Valverde in der Primera División.

Zur Saison 2019/20 wurde Wagué fest in den Kader der ersten Mannschaft aufgenommen.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wagué durchlief die U20-Nationalmannschaft des Senegal, mit der er 2015 bei der U-20-Weltmeisterschaft den vierten Platz belegte. Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft gab er am 23. März 2017 bei einem Freundschaftsspiel Nigeria, welches mit einem 1:1-Unentschieden endete.

Für die Weltmeisterschaft 2018 wurde Wagué in das Aufgebot des Senegal aufgenommen. Im zweiten Gruppenspiel, dem 2:2 gegen Japan, erzielte er sein erstes Länderspieltor zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung. Mit 19 Jahren und 236 Tagen avancierte der talentierte Außenverteidiger zeitgleich zum jüngsten afrikanischen Torschützen bei einer Fußball-Weltmeisterschaft.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moussa Wagué – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Moussa Wague quitte l'Aspire Academy vers la KAS Eupen (fr) In: AS Eupen. 20. Oktober 2016.
  2. BELGIQUE, Ligue Jupiler AS Eupen-Racing Genk: 0 – 1 – Football. In: Maxifoot. Advimedia. 21. Januar 2017.
  3. Agreement with KAS Eupen for the transfer of Moussa Wague, fcbarcelona.com, 3. August 2018, abgerufen am 4. August 2018.
  4. Moussa Wagué, with the first team, fcbarcelona.com, 2. August 2019, abgerufen am 2. August 2019.
  5. Erst Aspire Academy, jetzt Barca: Das ist Moussa Wague | Goal.com. (goal.com [abgerufen am 15. August 2018]).