Moutier-Malcard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moutier-Malcard
Moutier-Malcard (Frankreich)
Moutier-Malcard
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Bonnat
Gemeindeverband Portes de la Creuse en Marche
Koordinaten 46° 24′ N, 1° 57′ OKoordinaten: 46° 24′ N, 1° 57′ O
Höhe 262–433 m
Fläche 25,81 km2
Einwohner 536 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 23220
INSEE-Code

Ortszentrum

Moutier-Malcard ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Guéret und zum Kanton Bonnat.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt im Norden an Nouziers, im Osten an La Cellette, im Südosten an Genouillac, im Süden an Bonnat, im Südwesten an Linard-Malval mit Malval und im Westen an Mortroux. Die vormalige Route nationale 690 führt über Moutier-Malcard.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 994 865 747 678 573 514 543 536

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche der Ordination St. Martins (Église de l'Ordination-de-Saint-Martin)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Moutier-Malcard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien