Movavi Video Editor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Movavi Video Editor

MovaviVideoEditorLogo.png
Basisdaten

Entwickler Movavi
Erscheinungsjahr 2004
Aktuelle Version 21.0.1
(10 November 2020)
Betriebssystem Windows 7, Windows 8, Windows 10, Mac OS
Kategorie Videoschnittsoftware
Lizenz proprietär
deutschsprachig ja
https://www.movavi.de/videoeditor/

Movavi Video Editor (Movavi Video Editor Plus) ist eine kommerzielle, nichtlineare Videobearbeitungssoftware, die von Movavi hergestellt wird und hauptsächlich für Laien entwickelt wurde. Mit der Software können Filme und Diashows aus mehreren kurzen Clips oder Bildern unter Windows und Mac OS erstellt werden.[1] Die erste Edition wurde 2004 veröffentlicht und hieß Enhance Movie.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mehrspurige Zeitleiste und Medienbehälter
  • AI-Funktionen für die Videobearbeitung per Drag & Drop[2]
  • Einfacher Modus für das automatische Erstellen von Filmen
  • Tools zur Verbesserung der Video- und Audioqualität
  • Videoaufnahmen von Webcams und TV-Tunern, Voiceover-Aufnahmen und Digitalisierung von VHS-Kassetten
  • Exportieren nach YouTube, Google Drive oder Vimeo
  • Unterstützung von HD-Video
  • Unterstützung für Movavi Effects Store
  • Übertragbare Projekte

Seit der Veröffentlichung von Version 14 im Jahr 2017 ist das Programm in zwei Versionen verfügbar: Basic und Erweitert. Die erweiterte Version verfügt über mehr Tools und integrierte Inhalte.[3]

Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Programm wird über die offizielle Website des Unternehmens und über das Movavi-Partnernetzwerk, einschließlich Avangate, Amazon und Apple App Store, verbreitet. Die kostenlose Version ist eine 7-Tage-Testversion und das Ausgabevideo trägt ein Wasserzeichen des Unternehmens.[4]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Movavi Video Editor hat allgemein positive Rückmeldungen von Nutzern und Bewertungswebsites erhalten. Im Jahr 2019 hat Vodagone in seiner Rezensionen geschrieben, dass Movavi Video Editor “Perfekt für Anfänger ist”.[5] Wintotal beschreibt Movavi als einen einfachen und benutzerfreundlichen Video-Editor mit vielen nützlichen Videobearbeitungsfunktionen.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Videobearbeitung für wenig Geld: Die besten Tools für Ihre Videos. Abgerufen am 10. Dezember 2020.
  2. Videobearbeitung am Mac: Diese iMovie-Alternativen lohnen sich. In: Featured. 11. Januar 2019, abgerufen am 10. Dezember 2020.
  3. Movavi Video Editor 15 im Test: Einfache Videobearbeitung für Einsteiger? 29. Januar 2019, abgerufen am 10. Dezember 2020 (deutsch).
  4. Einschränkungen der Testversion | Movavi. Abgerufen am 10. Dezember 2020.
  5. Videobearbeitung am Mac: Diese iMovie-Alternativen lohnen sich. In: Featured. 11. Januar 2019, abgerufen am 10. Dezember 2020.
  6. Das perfekte Urlaubsvideo am PC selbst erstellen. 9. August 2015, abgerufen am 10. Dezember 2020 (deutsch).